Die Entwässerungsgebühren in der Gemeinde Holzwickede erhöhen sich in diesem Jahr leicht: Das Foto zeigt einen Abwasserkanal der Emschergenossenschaft. (Foto: Rupert Oberhäuser)  

Gemeinde warnt vor „Kanalhaien und unseriösen Kanalüberprüfungen

Die Gemeinde Holzwickede warnt vor Betrügern, sogenannten „Kanalhaien“, die sich als gemeindliche Mitarbeitern ausgeben.

Aktuell häufen sich bei der Gemeindeverwaltung wieder Hinweise und Anfragen besorgter Bürger zu Anrufern, die sich als Mitarbeiter der Gemeinde ausgeben. Die Anrufer sind angeblich Mitarbeiter der gemeindlichen Wasserversorgung oder der Stadtentwässerung, die beauftragt wurden, Hausanschlüsse zu überprüfen.

Die Gemeindeverwaltung stellt hiermit ausdrücklich klar, dass dies kein Vorgehen der Verwaltung ist. Sollte die Gemeinde Holzwickede einmal einen Schaden an Ihrer Grundstücksentwässerung vermuten, so werden die Grundstückseigentümer immer schriftlich kontaktiert.

Daher rät die Gemeindeverwaltung:

  • Geben Sie keine persönlichen Daten heraus
  • Lassen Sie unaufgefordert keine fremden Personen in Ihr Haus/auf ihr Grundstück oder sogar eine Untersuchung vornehmen
  • Bei Bedenken/Auffälligkeiten/Unsicherheit nehmen Sie unbedingt Kontakt zur Gemeindeverwaltung auf

Kanalhaie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv