Gemeinde vermittelt freiwillige Nachbarschaftshelfer

Die Gemeinde Holzwickede ruft zur Soli­da­ri­sie­rung auf. Ver­ein­zelte Ange­bote durch hilfs­be­reite Mit­bür­ge­rinnen und Mit­bürger sind bereits bei der Gemeinde Holzwickede ein­ge­gangen und werden im Bür­ger­büro gesam­melt, wie Patrick Büttner von den Bür­ger­dien­sten der Gemeinde mit­teilt. Um ein Netz­werk der Soli­da­ri­sie­rung im Gemein­de­ge­biet her­stellen zu können, werden Bür­ge­rinnen und Bürger, die keiner der Risi­ko­gruppen ange­hören und inner­halb der Gemeinde Holzwickede
schnell und unkom­pli­ziert Nach­barn oder hilfs­be­dürf­tige Per­sonen unter­stützen wollen, gebeten, sich an das Bür­ger­büro unter Tel. 91 52 22, per Mail an buergerbuero@holzwickede.de oder Face­book
(Nach­richt per PN) unter Angabe Ihrer Kon­takt­daten zu wenden.

Die bereits ange­bo­tene Unter­stüt­zung reicht von der Erle­di­gung von Boten­gängen über den Ein­kauf von Lebens­mit­teln bis hin zur Ver­sor­gung von Tieren. Im Gegenzug haben die Mit­bür­ge­rinnen und Mit­bürger, die zur Risi­ko­gruppe gehören und Unter­stüt­zung benö­tigen, die Mög­lich­keit sich eben­falls an das Bür­ger­büro zu wenden. Durch die Gemeinde Holzwickede findet die Koor­di­na­tion statt, um zwi­schen Hel­fern und Hil­fe­su­chenden ver­mit­teln zu können.

Nachbarschaftshilfe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv