Erziehungsberechtigte, deren Kinder am 19. August 2021 eingeschult werden sollen, sind jetzt von der Gemeinde angeschrieben worden: Sie können einen Vorstellungstermin an der Schule ihrer Wahl vereinbaren. (Foto: Archiv)

Gemeinde sagt Info-Veranstaltungen für Eltern zur Einschulung ab

Die Gemeinde Holzwickede hat die Infor­ma­ti­ons­ver­an­stal­tungen zur Ein­schu­lung für das Schul­jahr 2022/​2023 für Eltern der aktuell vier­jäh­rigen Kinder abge­sagt. In der Mit­tei­lung der Gemeinde wird keine Begrün­dung für die Absage gegeben. Es heißt darin ledig­lich, dass „die für kom­mende Woche ter­mi­nierten Infor­ma­ti­ons­ver­an­stal­tungen der Grund­schulen“ für die Erzie­hungs­be­rech­tigten der Kinder, die in zwei Jahren ein­ge­schult werden, „in Absprache mit den Grund­schul­lei­tungen abge­sagt“ sind.

Hin­ter­grund der Absage ist nicht etwa ein Corona-Ver­dachts­fall, wie Fach­be­reichs­leiter Mat­thias Auf­er­mann inzwi­schen bestä­tigte. Viel­mehr habe das NRW-Schul­mi­ni­ste­rium den Schulen aus Sorge einer wei­teren Ver­brei­tung des Corona-Virus frei­ge­stellt, Schul­ver­an­stal­tungen abzu­sagen. „Eine Grund­schule hatte dar­aufhin die Infor­ma­ti­ons­ver­an­stal­tung schon von sich aus abge­sagt“, sagt Mat­thias Auf­er­mann. „Des­halb haben wir uns ent­schlossen, die Ver­an­stal­tungen ein­heit­lich für alle Grund­schulen abzu­sagen.“

Neue Ter­mine würden in Kürze zwi­schen den Kin­der­ta­ges­ein­rich­tungen und den Grund­schulen abge­stimmt und bekannt­ge­geben. „Aus­drück­lich“ weist der Fach­be­reichs­leiter darauf hin, „dass es sich bei der Absage um eine reine Vor­sichts­maß­nahme han­delt“.

(Ach­tung: Bei diesem Artikel han­delt es sich um eine um 15.05 Uhr aktua­li­sierte Fas­sung.)

Einschulung, In fo-veranstaltungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv