Während die beiden anderen Ärzte den Wirkstoff verimpften zog Dr. Dirk Westermann (li.) mit einem Helfer den Impfstoff (AstraZeneca) auf die Spritzen auf. (Foto: P. Gräber - Emscherblog)

Gemeinde kann 150 Impfdosen für Holzwickeder ab 60 Jahren anbieten

Die Gemeinde Holzwickede kann wieder ein Impfangebot außer der reihe unterbreiten: Aufgrund verfügbarer Impfkapazitäten werden in Kooperation mit der Praxis Dr. Westermann zusätzliche Impfungen angeboten, ca. 150 Impfdosen stehen zur lokalen Verimpfung zur Verfügung.

Das Angebot richtet sich ausschließlich an Holzwickeder Bürgerinnen und Bürger und findet wiederum in der Hilgenbaumhalle am Schulzentrum, Opherdicker Str. 42, in der Zeit von 10 bis 14 Uhr statt. Die Terminvergabe für Holzwickeder im Alter ab 60 Jahren startet ab Mittwoch 28. April, 12 Uhr über die Homepage der Gemeinde.

Erforderliche Unterlagen werden hier ebenfalls zur Verfügung gestellt und sollten auf jeden Fall ausgedruckt und ausgefüllt, zusammen mit dem Personal- und Impfausweis mitgebracht werden, um den Ablauf zu beschleunigen.

Die Gemeinde bittet darum, die Altersvorgabe ab 60 Jahren unbedingt zu beachten. Jüngere Personen müssen leider abgelehnt werden. Dies gilt auch für Personen, die nicht in Holzwickede wohnhaft sind. Eine Vorsprache am
Impftag ohne Termin ist aussichtslos.

Impfung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv