Gemeinde gibt Chips für bewachte Radstation am Bahnhof aus

Die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel in Holzwickede soll durch die neue bewachte Radstation am Bahnhof optimal ergänzt werden. Wie die Gemeinde heute (2. September) mitteilt, wird die bewachte neue Radstation in Kürze zur Verfügung stehen.

Als offizieller Übergabetermin ist der Dienstag, 10. September, vorgesehen. Pendler können dann ihr Fahrrad in einem gesicherten Container mittels eines Chips kostenlos unterbringen. Die Gemeinde Holzwickede hält im Bürgerbüro an der Allee 4 hierzu ab sofort Chips bereit, die durch Interessierte gegen eine Kaution von 20 Euro genutzt werden können.

Chips, Radwache


Peter Gräber

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv