Gemeinde geschockt: Portland kündigt offiziell Freundschaft mit Holzwickede auf

Trafen sich zum persönlichen Austausch in Weymouth, v.li.: Pam Yallop und Fred Flack (Twinning Society), Ilona Lienkamp, Holzwickedes 1. Beigeordneter Bernd Kasischke, Marie-Luise Wehlack (DBC) sowie Helen Legg und Jane Biscombe (Weymouth Town). (Foto: privat)
Beim besuch der Dele­ga­tion aus Wey­mouth im Mai in Holzwickede waren alle Betei­ligten noch opti­mi­stisch, v.li.: Pam Yallop und Fred Flack (Twin­ning Society), Ilona Lien­kamp, Holzwickedes 1. Bei­geord­neter Bernd Kasischke, Marie-Luise Wehlack (DBC) sowie Helen Legg und Jane Bis­combe (Wey­mouth Town). Port­land hat danach die Part­ner­schaft mit Holzwickede offi­ziell beendet. (Foto: privat)

Die Gemein­de­spitzen und der Vor­stand des Deutsch-Bri­ti­schen Clubs sind geschockt: Die eng­li­sche Part­ner­stadt Port­land hat Holzwickede ganz offi­ziell die lang­jäh­rige Freund­schaft auf­ge­kün­digt. Das teilte Bei­geord­neter Bernd Kasischke am Mitt­woch­abend im Fach­aus­schuss mit.

Hin­ter­grund: Im Mai hatte eine Dele­ga­tion aus Wey­mouth den Gemein­de­vor­stand bei einem Besuch in Holzwickede dar­über infor­miert, dass auf­grund einer poli­ti­schen Neu­ord­nung in Eng­land die beiden Part­ner­städte Wey­mouth and Port­land getrennt worden sind. Nach dem Besuch hatten sich die Ver­wal­tungs­spitze und der Vor­stand des Deutsch-Bri­ti­schen Clubs und die Ver­treter der Twin­ning Society noch opti­mi­stisch gezeigt, dass die lang­jäh­rige Part­ner­schaft zwi­schen Holzwickede und den beiden eng­li­schen Part­ner­städten im Sep­tember durch die Unter­zeich­nung neuer Part­ner­schafts­ur­kunden erneuert werden kann.

Zumin­dest für Wey­mouth gilt dies wohl auch. Doch wie Holzwickedes Bei­geord­neter Bernd Kasischke am Mitt­woch­abend im Aus­schuss mit­teilte, gab es nach einer Kon­takt­auf­nahme mit Port­land zunächst keine Ant­wort. Nachdem der Bei­geord­nete dann noch­mals ganz offi­ziell nach­hakte, kam dann end­lich eine Ant­wort: Per Beschluss durch das Town Council hat Port­land die Part­ner­schaft mit Holzwickede offi­ziell beendet. Glei­ches gilt übri­gens auch für die fran­zö­si­sche Part­ner­stadt Lou­viers, die eben­falls mit Port­land part­ner­schaft­lich ver­bunden ist oder besser: war. Anders als Holzwickede ist Lou­viers bisher dar­über noch nicht offi­ziell infor­miert.

Auch Partnerschaft mit Louviers beendet

Aber Ant­wort aus Port­land ist end­gültig. Damit sind alle offi­zi­ellen Wege zunächst ver­baut.“

Bernd Kasischke (1. Bei­geord­neter)

Wir sind geschockt“, räumte Bei­geord­neter Bernd Kasischke ein. „Natür­lich bemühen sich viele Men­schen, denen diese Part­ner­schaft am Herzen liegt, wei­terhin noch etwas daran zu ändern. Aber Ant­wort aus Port­land ist end­gültig. Damit sind alle offi­zi­ellen Wege zunächst ver­baut.“ 

Auch Illona Lien­kamp, die neue Vor­sit­zende des DBC und ihre lang­jäh­rige Vor­gän­gerin in diesem Amt, Marie-Luise Wehlack, nahmen an der Aus­schuss­sit­zung teil. Sie wiesen darauf hin, dass die Ursa­chen für das Ver­halten Port­lands wohl eher im inner­bri­ti­schen Ver­hältnis zwi­schen Wey­outh und Port­land zu suchen sind. „Port­land fühlt sich wohl nicht mehr so recht ver­treten in der Part­ner­schaft.“ Auch solle Port­land nach der Tren­nung von Wey­mouth nun mehr Geld zahlen als vorher. „Trotzdem ist der Beschluss von Port­land schon merk­würdig“, meint Illona Lien­kamp. „Wir bereiten ja einen Besuch im Sep­tember vor. Da werden Gäste aus Wey­moth und auch aus Port­land kommen. Sollen wir denn da nun über­haupt die Part­ner­schafts­ur­kunden erneuern?“

Jochen Hake, FDP-Spre­cher und Freun­des­kreis­vor­sit­zender, regte an, jetzt mög­lichst zurück­hal­tend und behutsam vor­zu­gehen und keine über­eilten Reak­tionen zu zeigen. Mög­li­cher­weise sollte auch die geplante Erneue­rung der Part­ner­schaft mit Wey­mouth im Sep­tember noch einmal ver­schoben werden, da Port­land sonst noch mehr den Ein­druck gewinnen könnte, aus­ge­grenzt zu werden. 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.