Da der Weihnachtsmarkt in diesem Jahr ausfällt, bietet die Gemeinde einen virtuellen "Weihnachtsmarkt" an: Die Feuerzangenbowle der DLRG dürfte es darauf vermutlich nicht geben. (Foto: P. Gräber - Emscherblog)

Gemeinde bietet virtuellen Weihnachtsmarkt an

Da der Weihnachtsmarkt in diesem Jahr ausfällt, bietet die Gemeinde einen virtuellen "Weihnachtsmarkt" an: Die Feuerzangenbowle der DLRG dürfte es darauf vermutlich nicht geben. (Foto: P. Gräber - Emscherblog)
Da der Weihnachtsmarkt in diesem Jahr ausfällt, bietet die Gemeinde einen virtuellen „Weihnachtsmarkt“ an: Die Feuerzangenbowle der DLRG dürfte es darauf vermutlich nicht geben. (Foto: P. Gräber – Emscherblog)

Auf Grund der Corona-Pandemie ist der traditionelle Holzwickeder Weihnachtsmarkt abgesagt. Um dennoch einen Hauch der besinnlichen Vorweihnachtszeit entstehen zu lassen, soll erstmalig ein virtueller Weihnachtsmarkt durchgeführt werden.

„Viele Vereine und auch die Schulen und Kindergärten bieten auf dem Weihnachtsmarkt Marmeladen, Honig, Bastelarbeiten und andere selbstgenmachte Produkte an“, weiß Antje König-Krämer, die auch die realen Weihnachtsmärkte für die Gemeinde organisiert. „Denen möchten wir auch die Möglichkeit bieten, ihre Produkte online anzubieten.“

Möglichst viele sollen mitmachen

Die Idee ist, dass sich möglichst viele Anbieter beteiligen und Ihre Produkte online auf der Internetseite der Gemeinde anbieten. Dies können neben den „üblichen Verdächtigen“ auch ganz neue Anbieter sein. Da es sich, wenn auch virtuell, um einen Weihnachtsmarkt handelt, sollte das Angebot auch dementsprechend weihnachtlich sein.

Zumindest einen Vorteil hat der virtuelle Weihnachtsmarkt: Er ist länger als der reale. Das Angebot wird von Freitag, 27. November bis Mittwoch, 23. Dezember abrufbar sein. Der Verkauf der Waren erfolgt beim jeweiligen Anbieter. Abholzeiten können vom Anbieter festgelegt oder individuell vereinbart werden.

Weitere Informationen und auch ein Online-Anmeldeformular will die Gemeinde Holzwickede in Kürze zum Download auf ihrer Internetseite bereitstellen.


Peter Gräber

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv