Gemeinde bietet Ausbildungsplatz für FachinformatikerIn

Die Gemeinde Holzwickede sucht zum 1. August eine/​n Auszubildende/​n für den Bereich IT-Fach­in­for­ma­ti­ker/in Fach­rich­tung System­in­te­gra­tion.

Zu den Auf­gaben eines Fach­in­for­ma­ti­kers gehören u.a. die Kon­zep­tion und Rea­li­sa­tion von kom­plexen Systemen der Infor­ma­tions- und Tele­kom­mu­ni­ka­ti­ons­technik durch Inte­gra­tion von Soft­ware­kom­po­nenten, das Ana­ly­sieren von Geschäfts­pro­zessen im Hin­blick auf den Ein­satz von Systemen der Infor­ma­tions- und Tele­kom­mu­ni­ka­ti­ons­tech­ni­schen Systeme, die Kon­fi­gu­ra­tion und Admi­ni­stra­tion von Client/​Server-Systemen usw.

Bewerber sollten min­de­stens ein Abschluss der Fach­ober­schul­reife sowie ein über­zeu­gendes Zeugnis haben, über gute Schul- und All­ge­mein­bil­dung und ein über­zeu­gendes Zeugnis sowie Inter­esse an Infor­ma­ti­ons­tech­no­lo­gien und tech­ni­schen Zusam­men­hängen ver­fügen. Dar­über hinaus werden Fair­ness sowie Respekt im Umgang mit anderen Men­schen, Kom­mu­ni­ka­ti­ons­fä­hig­keiten und ein freund­li­ches Auf­treten erwarten. IT-Grund­kennt­nisse sowie gute Eng­lisch­kennt­nisse wären von Vor­teil.

Dafür gibt es zwi­schen 918 Euro (1. Lehr­jahr) und 1 014 Euro (3. Lehr­jahr) Aus­bil­dungs­ver­gü­tung.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.