Gemeinde bietet Ausbildungsplatz für FachinformatikerIn

Die Gemeinde Holzwickede sucht zum 1. August eine/n Auszubildende/n für den Bereich IT-Fachinformatiker/in Fachrichtung Systemintegration.

Zu den Aufgaben eines Fachinformatikers gehören u.a. die Konzeption und Realisation von komplexen Systemen der Informations- und Telekommunikationstechnik durch Integration von Softwarekomponenten, das Analysieren von Geschäftsprozessen im Hinblick auf den Einsatz von Systemen der Informations- und Telekommunikationstechnischen Systeme, die Konfiguration und Administration von Client/ Server-Systemen usw.

Bewerber sollten mindestens ein Abschluss der Fachoberschulreife sowie ein überzeugendes Zeugnis haben, über gute Schul- und Allgemeinbildung und ein überzeugendes Zeugnis sowie Interesse an Informationstechnologien und technischen Zusammenhängen verfügen. Darüber hinaus werden Fairness sowie Respekt im Umgang mit anderen Menschen, Kommunikationsfähigkeiten und ein freundliches Auftreten erwarten. IT-Grundkenntnisse sowie gute Englischkenntnisse wären von Vorteil.

Dafür gibt es zwischen 918 Euro (1. Lehrjahr) und 1 014 Euro (3. Lehrjahr) Ausbildungsvergütung.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.