Die Baustelle für das Nichtschwimmerbecken im Freibad Schöne Flöte liegt momentan brach: Der Hersteller des Edelstahlbeckens ist in Lieferverzug. Die Badesaison ist stark gefährdet. (Foto: P. Gräber - Emscherblog)

Gemeinde bestätigt offiziell: Freibadsaison in der Schönen Flöte fällt leider komplett aus

Betriebsleiter Stefan Petersmann (vorne) informierte die Ausschussmitglieder über die Baumaßnahme. (Foto: P. Gräber - Emscherblog)
Betriebsleiter Stefan Petersmann (vorne) informierte die Ausschussmitglieder bei einem Ortstermin über die Baumaßnahme. Jwetztb ist klar: Die Freibadsaison in der Schönen Flöte fällt komplett aus. (Foto: P. Gräber – Emscherblog)

Für aufmerksame Leserinnen und Leser des Emscherblogs kann es keine Überraschung mehr sein: Das Freibad „Schöne Flöte“ wird in dieser Saison nicht seine Tore öffnen können. Das gab die Gemeinde Holzwickede heute (3. Mai) offiziell bekannt. Die Großbaustelle für das neue Nichtschwimmerbecken aus Edelstahl kann nicht rechtzeitig abgeschlossen werden.

Am konnte mit dem Gewerk Badewassertechnik am vergangenen Dienstag (26.4.) und gestern (2.5.) auch mit den Arbeiten am Edelstahlbecken begonnen werden. Doch wie schon nach der jüngsten Sitzung des Betriebsausschusses (29.3.) berichtet, ist selbst ein eingeschränkter Freibadbetrieb unter den gegebenen Umständen verantwortbar und möglich (Emscherblog berichtete). In dem interfraktionellen Arbeitskreis nach diesem Ortstermin kamen Politik und Verwaltung einstimmig überein, dass diese bittere Entscheidung unumgänglich ist.

Die Gründe für Ausfall der Badesaison

Betriebsleiter Stefan Petersmann erläutert dazu noch einmal die Gründe:

  • Die komplette untere Ebene um die beiden Becken (Aktions- und Nichtschwimmerbecken) würde eine Großbaustelle mit erheblichen Einschränkungen für den Badegast (Lärm- und Staubbelästigung, Schweißarbeiten, Baustellenverkehr…) sein.
  • Die Zufahrt für die Baustelle kann nur über den Weg am Teich erfolgen. Das ist der eigentliche Rettungsweg. Also steht während der Bauzeit kein Rettungsweg zur Verfügung.
  • Durch den Baustellenverkehr ist auch ein Kioskbetrieb grundsätzlich ausgeschlossen.
  • Auch das Aktionsbecken (mit Rutsche) kann nicht genutzt werden, da keine Zuwegung gegeben ist.
  • Das Gebiet um das Nichtschwimmerbecken wird entweder als Lagerfläche bzw. bei fortgeschrittenem Bauzustand für die Außenarbeiten (Elektro, Badewassertechnik, Landschaftsbau) genutzt werden. Also ist auch keine Zuwegung über die Holzbrücke am Holzwickeder Bach möglich.
  • Es wäre zudem zwingend notwendig, extrem viele Bauzäune zur Absicherung aufzustellen, die entsprechend zusätzlich überwacht werden müssten.
  • Eine Zuwegung zum Plansch- und Schwimmerbecken ist demzufolge nur über die Brücke möglich.

Kleinschwimmhalle weiterhin nutzbar

Ein kleiner Trost: Es ist allerdings weiterhin möglich die Kleinschwimmhalle zu nutzen. Die bekannten Öffnungszeiten bleiben erstmal bis zu den Sommerferien unverändert. Einzige Ausnahme bildet das Frühschwimmen am Samstag, dass aus organisatorischen Gründen nicht angeboten werden kann.

Bauarbeiten, Schöne Flöte


Peter Gräber

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv