Gelungener Auftakt des Holzwickeder Sommers

Bürgermeister Jenz Rother und Kinder der Kita Nordlicht eröffneten den Holzwickeder Sommer. (Foto: P. Gräber)
Bür­ger­mei­ster Jenz Rother und Kinder der Kita Nord­licht eröff­neten den Holzwickeder Sommer. (Foto: P. Gräber)

Gelun­gener Auf­takt des Holzwickeder Som­mers: Am Freitag (28.8.) kurz nach 17 Uhr eröff­nete Bür­ger­mei­ster Jenz Rother gemeinsam mit den Kin­dern der Kita Nord­licht den Holzwickeder Sommer bei pracht­vollem Som­mer­wetter.

Um sich nicht der Kritik der Par­tei­lich­keit aus­zu­setzen hatte Rother ganz gewusst darauf ver­zichtet, die Eröff­nung wie ange­kün­digt gemeinsam mit dem Vor­sit­zenden des Kul­tur­aus­schusses der Gemeinde, Michael Klim­ziak, vor­zu­nehmen, der bekannt­lich als Spit­zen­kan­didat für Rothers Nach­folge bei der Wahl am 13. Sep­tember kan­di­diert.

Wie seine Mit­be­wer­berin Ulrike Drossel prä­sen­tierte sich aber Klim­ziak auch auf dem Markt­platz mit einem eigenen Stand und stand für die Bürger zum Gespräch bereit. Neben diesen beiden hatten zahl­reiche Holzwickeder Ver­eine und Initia­tiven ihre Stände auf dem Markt­platz auf­ge­baut, dar­unter der Deutsch-Bri­ti­sche Club und der Freun­des­kreis, der Holzwickeder Sport Club, Wir für Holzwickede und Kin­der­la­chen e.V. Den Reigen der Bühnen-Inter­preten eröff­nete die Har­rison Com­par­sion, vier Jungs, die fet­zige Cover von Blink 182 und anderen spielten, ab 20 Uhr dann gefolgt von der Under­cover Crew.

NRW-Ministerin Ute Schäfer bummelte von Stand zu Stand

Keine Berührungsängste: Ministerin Ute Schäfer (2.v.r.) stattete auch Michael Klimziaks (M.) Gegenkandidatin Ulrike Drossel (l.) einen Besuch an ihrem Stand ab. (Foto: P. Gräber)
Keine Berüh­rungs­ängste: Mini­sterin Ute Schäfer (2.v.r.) stat­tete auch Michael Klim­ziaks (M.) Gegen­kan­di­datin Ulrike Drossel (l.) einen Besuch an ihrem Stand ab. (Foto: P. Gräber)

Zwi­schen­durch wurde es dann noch einmal poli­ti­scher, als Ute Schäfer, die Mini­sterin für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes NRW die Gemeinde Holzwickede. besuchte. Die Mini­sterin nahm sich Zeit und genoss den Besuch in Holzwickede sicht­lich. Gemeinsam mit Michael Klim­ziak, dem Spit­zen­kan­di­daten ihrer Partei für das Bür­ger­mei­steramt in Holzwickede, ging Ute Schäfer von Stand zu Stand und suchte das Gespräch mit den Hel­fern und Ehren­amt­li­chen.

Heute am Samstag (29.8.) beginnt der Holzwickeder Sommer zunächst mit Larry’s bunter Clown­show (ab 12 Uhr) auf der Bühne auf dem Markt. Der Chor ohne Namen tritt ab 14 Uhr auf, gefolgt von den Sän­gern des MGV Con­cordia Gre­ven­stein (14.30 Uhr). Dieser Chor, der auch in der Lieb­frau­en­kirche ein Kon­zert geben wird, nutzt die Gele­gen­heit des Holzwickeder Som­mers zu einem zweiten Auf­tritt in der Emscher­ge­meinde. Ab 15 Uhr prä­sen­tieren sich dann auch der Gemischte Chor Cäcilia sowie der Män­ner­ge­sang­verein Ein­tracht Hengsen und der Chor Can­ta­bile (ab 16 Uhr) vor ihrem Hei­mat­pu­blikum auf der Bühne.

Anschlie­ßend wird es sport­lich, wenn Susanne Wer­binsky mit ihren Gesund­heits­sport­lern des HSC (17 Uhr) die Bühne betritt. Abends ab 20 Uhr werden alte Bekannte, die Gruppe Birdie, dann bereits zum dritten Mal beim Holzwickeder Sommer für Stim­mung sorgen – und dieses Mal hof­fent­lich zum ersten Mal regen­frei.

Par­allel zum Pro­gramm auf der Bühne vor dem Rat­haus lädt der För­der­verein der DRK-Kita „Hokus­pokus“ zum großen Backen in den Emscher­park ein (12 bis 20 Uhr). Ab 14.30 Uhr bittet der Freun­des­kreis Holzwickede-Lou­viers auf der Boule-Anlage im Park dann auch zu einem Boule-Wett­be­werb.

[envira-gal­lery id=„43455“]

Holzwickeder Sommer


Peter Gräber

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv