Das Sturmtief Sabine sorgte für einen Dauereinsatz der Holzwickeder Freiwillige Feuerwehr. Insgesamt fielen die Schäden aber geringer aus als zu befürchten stand. (Foto: P. Gräber - Emscherblog)

Gefahrenstoff ausgetreten: Feuerwehreinsatz in der Hauptstraße

Feuerwehreinsatz in der Hauptstraße 54 gestern (4.12.) kurz nach 15 Uhr:  Im Keller eines Hauses, in dem auch ein Bad- und Heizungsstudio untergebracht ist, wurde ein zunächst unbekannter Gefahrenstoff vermutet.  

Wie ein Feuerwehrsprecher mitteilte, war einem Bewohner des Hauses, der in seinem privaten Kellerraum arbeitete, schwindelig geworden. Es wurde ein RTW verständigt, dessen Rettungskräfte die Feuerwehr alarmierten.  Nach ersten Erkenntnissen ist bei der Arbeit des Bewohners Phosphorsäure ausgetreten. Der Bewohner musste in ein Krankenhaus gebracht und ärztlich versorgt werden.

Feuerwehr und Polizei sicherten die Einsatzstelle vor Ort ab. Es wurde ein Entsorgungsunternehmen angefordert, um den Gefahrenstoff zu entsorgen. Die Hauptstraße war für etwa eine Stunde halbseitig in Fahrtrichtung Hengsen gesperrt.

Feuerwehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv