Die VHS-Gruppe "Spurensuche - NS-Opfer Holzwickede" lädt zu einer Gedenkveranstaltung an den Kriegsgräbern auf dem katholischen Friedhof Opherdicke (Bild) ein. (Foto: privat)

Gedenkfeier der VHS-Gruppe „Spurensuche NS-Opfer Holzwickede“ auf katholischem Friedhof Opherdicke

Die VHS-Gruppe "Spurensuche - NS-Opfer Holzwickede" lädt zu einer Gedenkveranstaltung an den Kriegsgräbern auf dem katholischen Friedhof Opherdicke (Bild) ein. (Foto: privat)
Die VHS-Gruppe „Spurensuche — NS-Opfer Holzwickede“ lädt zu einer Gedenkveranstaltung an den Kriegsgräbern auf dem katholischen Friedhof Opherdicke (Bild) ein. (Foto: privat)

Im vergangenen Jahr führt die VHS-Gruppe „Spurensuche NS-Opfer Holzwickede“ erstmals eine Gedenkveranstaltung an den Gräbern von NS-Opfern (sowjetrussische Zwangsarbeiter) durch. Am Volkstrauertag in diesem Jahr (13. November) findet eine weitere Gedenkveranstaltung dieser Art auf dem katholischen Friedhof in Opherdicke an den acht vom Volksbund deutsche Kriegsgräberfürsorge betreuten Kriegsgräbern statt.

Begraben sind an dieser Stelle zwei Zwangsarbeiter, zwei Zivilisten sowie vier Wehrmachtsangehörige, darunter ein in der Hengserheide erschossenes Opfer der NS-Militärjustiz und ein Siebzehnjähriger, der sich in der Batterieunterkunft Opherdicke umbrachte.

Die Gedenkveranstaltung beginnt um 15 Uhr vor dem Eingang der katholischen Kirche Opherdicke und dauert etwa eine knappe Stunde. Sie beginnt mit einem Kurzvortrag von Wilhelm Hochgräber über die Geschichte des Volkstrauertages unter Einbeziehung der Kirchen. Danach werden Ulrich Reitinger und Thorben Böcker anhand ihrer Archivrecherchen den Toten an ihren Gräbern eine Stimme geben.

Im Anschluss an die Gedenkveranstaltung gibt es die Möglichkeit zu Kaffee und Kuchen im Cafe der Kirche direkt nebenan. Die Öffentlichkeit ist selbstverständlich zu dieser Veranstaltung herzlich eingeladen.

  • Termin: Sonntag, 13. November, ab 15 Uhr, Eingang katholische Kirche Opherdicke

NS-VHS-Gruppe Spurensuche, Volkstrauiertag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv