Geburtstagsspenden fördern HSC-Jugend

Klaus Reulecke verziochtete auf seine Gerburtstagsgeschenke und forderte stattdessen zu einer Spende für die die Jugendabteilung des HSC auf. Seine Spende überreichte JKlaus Reulecke (M.) an den HSC-Vorsitzenden Sebastian Benett und Jugendleiter Frank Spiekermann. (Foto: privat)

Klaus Reulecke verzichtete auf seine Geburtstagsgeschenke und forderte stattdessen zu einer Spende für die Jugendabteilung des HSC auf. Seine Spende überreichte Klaus Reulecke (M.) an den HSC-Vorsitzenden Sebastian Benett und Jugendleiter Frank Spiekermann. (Foto: privat)

Weil er ein Herz für den Fußballnachwuchs hat, ließ Klaus Reulecke jetzt die Jugendabteilung des Holzwickeder Sport Clubs an der Freude über die Vollendung seines 80. Lebensjahres teilhaben.

Klaus Reulecke bat nämlich seine Geburtstagsgäste, statt Geschenke für ihn die HSC-Junioren mit einer kleinen Spende zu bedenken. Und die Gratulanten folgten dieser Bitte gern, so dass Klaus Reulecke nun am Rande des Westfalenligaspiels des HSC gegen die SpVg Brackel eine mit immerhin 300 Euro gefüllte Spendenbox an den Vereinsvorsitzenden Sebastian Benett und Jugendleiter Frank Spiekermann übergeben konnte.

 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.