Die beiden Geschäftsführer der Gatter 3 Technik GmbH, Metin Duman und Jörg Tiemann (Mitte vorne), übergaben am Donnerstagabend in Holzwickede Hygieneständer an die Vertreter der Vereine, darunter der HSC, der TCH und der 1. Dart Club Holzwickede. (Foto: privat)

Gatter 3 Technik übergibt Hygieneständer an Vereine: Wichtiger Schlüssel für offene Hallen und Sportplätze

Die beiden Geschäftsführer der Gatter 3 Technik GmbH, Metin Duman und Jörg Tiemann (Mitte vorne), übergaben am Donnerstagabend in Holzwickede Hygieneständer  an die Vertreter der Vereine, darunter der HSC, der TCH und der 1. Dart Club Holzwickede. (Foto: privat)
Die beiden Geschäftsführer der Gatter 3 Technik GmbH, Metin Duman und Jörg Tiemann (Mitte vorne), übergaben am Donnerstagabend in Holzwickede Hygieneständer an die Vertreter der Vereine, darunter der HSC, der TCH und der 1. Dart Club Holzwickede. (Foto: privat)

Ausgefeilte Hygienekonzepte sind der Schlüssel für offene Sportanlagen und geöffnete Hallen. Vereine und Verbände arbeiten fieberhaft an entsprechenden Maßnahmen und Konzepten. Unterstützung auf dem schwierigen Weg bekamen jetzt zehn Vereine von der Gatter 3 Technik GmbH aus dem Eco Port in Holzwickede.

Am Donnerstagabend (25.3.) übergaben die beiden Geschäftsführer des Unternehmens, Metin Duman und Jörg Tiemann, Hygieneständer an den Holzwickeder Sport Club (HSC), die SpVg Bönen, den Tennisverein TCH Holzwickede, TuRa Bergkamen Turn- und Leichtathletikabteilung, VfL Kamen, TuS Hemmerde, die SG Massen, CVJM Kamen Indiaca e.V., den 1. Dart Club Holzwicke 2013 e.V. und an den SV Afferde. Den Kontakt hergestellt hatte Prof. Dr. Michael Tracz aus Unna, der sich seit vielen Jahrzehnten insbesondere für den Sport im Kreis Unna einsetzt und durch Events wie den Westfalencup oder die Champions Night in der Unnaer Stadthalle immer wieder Sportlern eine Bühne gegeben hatte. „Ich habe diese Aktion von Gatter 3 Technik gerne vermittelt und organisiert. Mir liegt der Sport sehr am Herzen. Ich sehe doch jeden Tag, wie sehr Vereine und Clubs und deren Mitglieder an dieser Covid-19-Pandemie leiden. Es ist mir ein echter Herzenswunsch, ihnen zu helfen“, so Dr. Tracz bei der Übergabe.

„Vereine können feste Ankerpunkte im Leben sein. Sie stehen für sportliche Aktivität, notwendige Bewegung und haben enorme soziale Bedeutung.“

– Metin Duman (Geschäftführer Gatter 3 Technik)

Dem Gatter 3-Geschäftsführer Metin Duman war die Hygieneständer-Aktion ebenfalls ein echtes Bedürfnis. „Wir bringen Menschen und Energie zusammen, heißt unser Leitmotiv bei Gatter 3. Der Mensch steht bei uns immer im Mittelpunkt. Daher wissen wir um die Not vieler in diesen Zeiten und wollen gerne helfen“, so Duman. „Vereine können feste Ankerpunkte im Leben sein. Sie stehen für sportliche Aktivität, notwendige Bewegung und haben enorme soziale Bedeutung.“

Die Mitarbeiter von Gatter 3 Technik sind Spezialisten für die Bereiche Marktraumumstellung, E-Mobility, Glasfaserausbau, Wasserstofftechnik und Zählerservice und MS- / NS-Stationwartungsservice. Das Unternehmen mit der Holding in Holzwickede bietet am Standort im Eco Port an der Gottlieb-Daimler-Straße 29 einen Rundum-Service als vollwertige Systemdienstleister der Energiebranche.

Gatter 3 Technik, Hygieneständer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv