Fußball-Legenden gratulieren einer Legende: Ex-Borussen bei „Hoppy“ Kurrats Geburtstag

Der 75jährige Dieter (" Hoppy") Kurrat (Bildmitte) nahm anlässlich seines Ehrentages zahlreiche Glückwünsche u.a. vom HSC-Vorstand entgegen. Für den HSC gratulierten (von links) Ehrenvorsitzender Rolf Unnerstall, Herbert Bell aus der Meistermannschaft von 1976, der frühere Fußball-Obmann Horst Rabe, HSC-Aufsichtsratschef Jenz Rother und der Schütze des Endspieltores, Rolf Weltmann. (Foto: privat)

Der 75jährige Dieter “ Hoppy“ Kurrat (Bild­mitte) nahm anläss­lich seines Ehren­tages zahl­reiche Glück­wün­sche u.a. vom HSC-Vor­stand ent­gegen. Für den HSC gra­tu­lierten (v.l.) Ehren­vor­sit­zender Rolf Unner­stall, Her­bert Bell aus der Mei­ster­mann­schaft von 1976, der frü­here Fuß­ball-Obmann Horst Rabe, HSC-Auf­sichts­rats­chef Jenz Rother und der Schütze des End­spiel­tores, Rolf Welt­mann. (Foto: privat)

Viel Fuß­ball­pro­mi­nenz ver­gan­gener Jahre war erschienen, um am Montag (15.5.) Dieter „Hoppy“ Kurrat zur Voll­endung seines 75. Leben­jahres zu gra­tu­lieren.

In der bis vor einigen Jahren von den Kur­rats betrie­benen Gast­stätte „Hoppys Treff“ an der Nord-/Rausinger Straße in Holzwickede über­brachten aus Hoppys Bun­des­li­ga­zeiten beim BVB unter anderem Hans Til­kowski, Willi Burgs­müller, Wolf­gang Paul und Theo Redder ihre Glück­wün­sche. Paul tat dies auch im Namen des Älte­sten­rates der Borussia und skiz­zierte seinen Ex-Mit­spieler mit den Worten „Kämpfen war immer Deine Stärke“.

Von einer „echten Fuß­ball­le­gende“ sprach BVB-Archivar (und HSC-Auf­sichtsrat) Gert Kolbe, der die Geburts­tags­gäste in die Geschichte des BVB und vor allem „Hoppy“ Kur­rats ein­führte. Für den Holzwickeder SC über­mit­telte der Auf­sichts­rat­vor­sit­zende und Alt­bür­ger­mei­ster Jenz Rother die Glück­wün­sche und erin­nerte vor allem an die Errin­gung der Deut­schen Ama­teur­mei­ster­schaft 1976. Aus diesem Team waren unter anderen Rolf Welt­mann und Her­bert Bell sowie Fuß­ball­ob­mann Horst Rabe unter den Gästen.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.