Taschenlampe, Funzel. (Foto Pixabay.de)

Funzel-Kirchenführung in St. Stephanus

Schon einmal in einer stockfinsteren Kirche gewesen? Ein geheimnisvoller Ort, den es zu entdecken gilt. Dazu sind alle Kinder im Grundschulalter eingeladen:

Am Freitag (12. November) um 17.30 Uhr startetet die ganz besondere Kirchenführung in der St. Stephanuskirche. Für die Entdeckungstour benötigen die Kinder eine Taschenlampe (= Funzel). Das Taschenlampenlicht ist der Scheinwerfer, der die besonderen Orte der Kirche ausleuchtet. Das Licht wird auch auf den Namenspatron, den heiligen Stephanus, fallen. Wie auf einer Bühne wird sich das Wichtigste aus seinem Leben im Taschenlampenlicht abspielen.

Neugierig geworden? Dann sei dabei mit Taschenlampe und Mund-Nasenschutz.

  • Termin: Freitag, 12. November, 17,30 Uhr, St. Stephanuskirche, Unnaer Str.

St. Stephanuskirche


Peter Gräber

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv