Für die Kreishandwerkerschaft überreichte Volker Stein neben einem Blumenstrauß auch den Silbernen Meisterbrief an Petra Engel (2.v.r.). Mit im Bild ihre Mitarbeiterinnen Rosanna Oppido (r.) und Regina Wagner-Krausch mit "Salonlöwe" Bonny. (Foto: P. Gräber - Emscherblog)

Friseurmeisterin Petra Engel: Zum Jubiläum im Herzen Holzwickedes angekommen

Für die Kreishandwerkerschaft  überreichte Volker Stein neben einem Blumenstrauß auch den Silbernen Meisterbrief an Petra Engel (2.v.r.). Mit im Bild ihre Mitarbeiterinnen Rosanna Oppido (r.) und Regina Wagner-Krausch mit "Salonlöwe" Bonny. (Foto: P. Gräber - Emscherblog)
Für die Kreishandwerkerschaft überreichte Volker Stein neben einem Blumenstrauß auch den Silbernen Meisterbrief an Petra Engel (2.v.r.). Mit im Bild ihre Mitarbeiterinnen Rosanna Oppido (r.) und Regina Wagner-Krausch mit „Salonlöwe“ Bonny. (Foto: P. Gräber – Emscherblog)

Seit 40 Jahren schon ist Petra Engel in ihrem Beruf tätig, die letzten 25 Jahre davon als Friseurmeisterin. Als der Mietvertrag für ihren alten Salon in der Buchholzstraße auslief und sie am 1. Dezember 2018 den ehemaligen Salon von Stefanie Schulte in der Allee 8 übernahm und komplett neu einrichtete, stand sie vor einem echten Neuanfang: „Ich habe hier gleichzeitig mit dem Weihnachtsmarkt eröffnet“, lächelt die 55-Jährige. „Das war wirklich ein sehr schöner Einstand.“

Nach einem guten halben Jahr ist Petra Engel richtig angekommen und fühlt sich pudelwohl an ihrer neuen Adresse: „Ich fühle mich hier tatsächlich wie im Herzen von Holzwickede aufgehiben.“ Was natürlich auch daran liegt, dass ihr neuer Salon an der Allee „gut angelaufen“ ist, wie die Inhaberin meint. „Die meisten unserer Stammkunden ,von oben‘ aus der Gemeinde sind uns treu geblieben. Wir haben hier aber auch viele neue Kunden gewinnen können.“

Salon sechs Tage in der Woche geöffnet

 In ihrem Salon an der Allee beschäftigt Petra Engel zwei Mitarbeiterinnen, Regina Wagner-Krausch und Rosanna Oppido. „Beide sind auch Friseurmeisterinnen, genau wie ich.“  Trotzdem sucht Petra Engel noch weitere Verstärkung: Eine 450-Euro-Kraft könnte sie noch gut gebrauchen. Immerhin hat der Salon Engel sechs Tage in der Woche, von montags bis samstags, geöffnet.

Wobei die Montagsöffnung in der Branche immer noch ungewöhnlich ist. „Aber ich bin von unseren Kunden darauf angesprochen worden. Da habe ich mir gedacht: Wir probieren es mal – und es hat bisher funktioniert.“ Immer mit dabei: „Salonlöwe“ Bonny – der vierbeinige Liebling der Kunden.

 Zum 25-jährigen Jubiläum schaute heute Volker Stein, der Geschäftsstellenleiter Unna der Kreishandwerkerschaft Hellweg-Lippe vorbei, gratulierte Petra Engel mit einem Blumenstrauß und überreichte ihr den Silbernen Meisterbrief der Handwerkskammer Dortmund. Verbunden mit den besten Wünschen für die Zukunft.

Handwerk, Salon Engel


Peter Gräber

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv