Dîner en blanc auf dem Emscherquellhof. (Foto: P. Gräber - Emscherblog)

Freundeskreis trotz Absagen für deutsch-französische Freundschaft aktiv

Dîner en blanc auf dem Emscherquellhof. (Foto: P. Gräber - Emscherblog)
Auch das Dîner en blanc des Freundeskreises auf dem Emscherquellhof, hier ein Foto aus dem Vorjahr, fällt der Corona-Pandemie in diesem Jahr zum Opfer. (Foto: P. Gräber – Emscherblog)

Die deutsch-französische Freundschaft ist zwar nach außen aktuell nicht im besonderen Maße aktiv, aber das könnte trügen. Der Freundeskreis Holzwickede-Louviers als Träger der Partnerschaft mit Louviers in der Normandie hat zwar zunächst alle Veranstaltungen bis Ende August 2020 absagen müssen. „Das ist angesichts auch der damit verbunden gewesenen Vorbereitungsarbeiten ziemlich schmerzhaft gewesen, aber eine andere Lösung konnte es nicht geben“, meint Jochen Hake.

„Die Veranstaltungen sind regelmäßig sehr gut besucht. Somit wäre es nicht möglich gewesen, für die Termine größere Räumlichkeiten zu finden, die die Einhaltung der Abstandsvorschriften ermöglicht hätten“, so der Freundeskreis-Vorsitzende weiter. „Ganz abgesehen davon, dass die Holzwickeder Gemeindeverwaltung sowieso alle Großveranstaltungen bis August frühzeitig abgesagt hat.“

Derzeit geht der Freundeskreis-Vorstand aber von der Wiederaufnahme der Vereinsaktivitäten, so wie sie regulär vorgesehen sind, ab 1. September aus. Der Kontakt zu den Mitgliedern wird dessen ungeachtet durch verstärkte Informationen aufrecht erhalten, die unter dem Schlagwort „Kulturtipps daheim“ bzw. „Online Tipps“ den Mitgliedern unregelmäßig, meist aber in zehntägigen Abständen zugehen. Sie informieren über aktuelle TV-Tipps zu Frankreich und neueste Literatur, aber auch über aktuelle Aktionen im Franco-Allemand, die von Interesse sind.

Vorstand informiert Mitglieder verstärkt online

Das kommt bei den über 350 Mitgliedern, von denen rund 280 online vernetzt sind, gut an. Jochen Hake: „Wir haben auffällig viele positive Rückmeldungen und Dank dafür in den letzten Wochen bekommen. Und daran merken wir, dass unsere Mitglieder diese Kontakthaltung wertschätzen.“ So soll es zunächst auch weitergehen.

Und geplant wird schon jetzt für die Zukunft: Der neue deutsch-französische Bürgerfonds, der von Angela Merkel und Emmanuel Macron im Januar 2019 ausgerufen wurde und der seit Ende April des Jahres nunmehr bereit steht, um mit 2,4 Millionen Euro Fördermitteln jährlich die Aktivitäten aller Bürger für Aktionen zwischen beiden Ländern zu unterstützen – und nicht nur zwischen den Kommunen und Partnerschaftsvereinen – hat dem Freundeskreis schon Anlass gegeben, deswegen mit der Gemeindeverwaltung und der Louvierser Seite in der Partnerstadt in Kontakt zu treten. Projekte, die zuvor möglicherweise wegen einer Finanzierung nicht zustande kommen konnten, haben jetzt bessere Chancen für eine Umsetzung. „Und die sollten wir wahrnehmen, denn beide Regierungen haben diese Mittel gerade dafür vorgesehen und die Anspruchsvoraussetzungen absichtlich niedrig angelegt,“ so Jochen Hake.

Diese Veranstaltungen fallen aus

Folgende Veranstaltungen des Freundeskreises entfallen in den nächsten Wochen:

  • Chantons-Singkreis-Proben am 25. Mai, 22. Juni und 24. August
  • Cercle français am 4. Juni
  • Konzert Nina Dahlmann am 6. Juni
  • Kochabend WIHOGA am 16. Juni
  • Dîner en blanc, Emscherquellhof am 27. Juni
  • Fahrt zum Frankreichfest nach Düsseldorf am 3. Juli
  • Filmabend am 31. August
  • Aufgrund der Absage des Holzwickeder Sommers (28./29. August) wird der Freundeskreis dort ebenfalls nicht vertreten sein können.

Freundeskreis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv