Ansicht der Kathedrale Notre-Dame de Parios vpn Südosten. (Foto: Uoaei1 Wikipedia by CC BY-SA 4.0)

Freundeskreis: Spenden für Kathedrale Notre-Dame de Paris

Ansicht der Kathedrale Notre-Dame de Parios vpn Südosten. (Foto: Uoaei1 Wikipedia by CC BY-SA 4.0)
Der Freun­des­kreis möchte nach der Brand­ka­ta­strophe ein Zei­chen der Ver­bun­den­heit setzen: Süd­öst­liche Ansicht der Kathe­drale Notre-Dame de Paris. (Foto: Uoaei1 Wiki­pedia by CC BY-SA 4.0)

Anteil­nahme am Schicksal der Kathe­drale Notre-Dame de Paris nahmen in dieser Woche auch viele Holzwickeder Bürger. Dies konnte der Freun­des­kreis Holzwickede-Lou­viers bereits am Tag der Brand­ka­ta­strophe spüren, als Bürger sich beim Verein mel­deten und nach Spen­den­mög­lich­keiten erkun­digten.

Noch am Abend des tra­gi­schen Unglücks hatte der Freun­des­kreis seine Anteil­nahme gegen­über dem Vor­sit­zenden des Lou­vierser Part­ner­schafts­ver­eins, André Meheux, wie auch an Bür­ger­mei­ster Fran­çois Priollaud und seine Stell­ver­tre­terin Anne Terlez und an die Gene­ral­kon­sulin Frank­reichs in Düs­sel­dorf, Olivia Ber­keley-Christ­mann, über­mit­telt.

Symbol für die Verbundenheit

Ein Symbol für die Ver­bun­den­heit zu den fran­zö­si­schen Freunden möchte der Freun­des­kreis nun beim kom­menden Euro­patag (Samstag, 11. Mai) auf dem Markt­platz setzen: Alle Umsätze, die der Verein an diesem Tag mit fran­zö­si­schen Spe­zia­li­täten erzielt, sollen als Spende nach Paris wei­ter­ge­leitet werden. Hin­zu­kommen auch die­je­nigen Spenden, die bis dahin zu diesem Zwecke dem Verein über­mit­telt werden. Auch wird am Stand des Freun­des­kreises auf dem Markt Gele­gen­heit zur indi­vi­du­ellen Spende gegeben sein.

Wer aber nicht bis dahin warten möchte, kann die Spen­den­konten auf der Web­site des Ver­eins (www.hallo-salut.de) abrufen. „Es wird,“ so Vor­sit­zender Jochen Hake, „zwar eine eher über­schau­bare Summe als Spende sein, aber es zählen hier Sym­bolik und Geste. Aus vielen ein­zelnen Gesprä­chen in den letzten drei Tagen wissen wir, wie sehr dieser zer­stö­re­ri­sche Brand vielen Men­schen das Herz zer­rissen hat. Und sym­bo­lisch ist es wohl auch, dass wir gerade in dieser Situa­tion eine große euro­päi­sche Soli­da­rität spüren. Wir möchten das gern vor Ort zum Aus­druck bringen und unsere Freunde in Lou­viers wissen lassen. Das fügt sich gut in den Euro­patag und das euro­päi­sche Selbst­ver­ständnis ein.“

Freundeskreis, Spendenaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv