Der neue Vorstand und Ulla Pardemann (m. Blumen), die als langjährige Vizepräsidentin verabschiedet wurde. (Foto: privat)

Freundeskreis Louviers mit vielen neuen Gesichtern im Vorstand

Der neue Vorstand und Ulla Pardemann (m. Blumen), die als langjährige Vizepräsidentin verabschiedet wurde. (Foto: privat)
Der neue Vor­stand und Ulla Par­de­mann (m. Blumen), die als lang­jäh­rige Vize­prä­si­dentin ver­ab­schiedet wurde. (Foto: privat)

Eine überaus posi­tive Bilanz konnte der Holzwickeder Freun­des­kreis Lou­viers am Mitt­woch­abend (12.2.) zum Ver­eins­jahr 2019 ziehen: Die 3. Fran­zö­si­sche Kul­tur­tage im März, die längste Kul­tur­reise des Ver­eins im September/​Oktober und das 40jährige Ver­eins­ju­bi­läum im Dezember bestimmten die Ver­ein­s­er­eig­nisse im Vor­jahr. Dazu trat das Euro­pa­en­ga­ge­ment der fran­ko­philen Holzwickeder mit meh­reren Vor­trags­abenden zum Thema EU.

Dass diese zahl­rei­chen Höhe­punkte des ver­gan­genen Jahres sich 2020 nicht wie­der­holen würden, war den 80 Ver­eins­mit­glie­dern, die im Gemmeke-Haus zur Jah­res­haupt­ver­samm­lung zusammen gekommen waren, klar. Zu planen gibt es den­noch einiges, denn bereits im April steht der nächste Aus­tausch mit dem Lou­vierser Part­ner­schafts­verein bevor: Erwartet werden min­de­stens 40 Gäste zuzüg­lich einer kleinen Schü­ler­gruppe im Rahmen einer Begeg­nung mit dem Clara-Schu­mann-Gym­na­sium.

Ulla Pardemann als Vizepräsidentin verabschiedet

Wich­tig­ster Punkt des Abends waren indessen die Vor­stands­wahlen. Die lang­jäh­rige Vize­prä­si­dentin des Ver­eins, Ulla Par­de­mann, stand für eine Wie­der­wahl nicht mehr zur Ver­fü­gung. Jochen Hake dankte ihr für die über drei Jahr­zehnte wäh­rende Mit­ar­beit im Vor­stand – neben den Prä­senten zum Abschied war ihr lang­an­hal­tender Applaus der Mit­glieder sicher.

Ulla Par­de­mann ver­si­cherte, auch wei­terhin dem Verein hel­fend ver­bunden bleiben zu wollen – die frü­here Kul­tur­amts­mit­ar­bei­terin ist eben auch schon seit Beginn der Städ­te­part­ner­schaft eng mit Lou­viers ver­bunden und trat 1983 in den Freun­des­kreis ein. Ihr Amt wurde sodann in ein­stim­miger Wahl von Klaus Dieter Diek­mann über­nommen, der nun als Vize­prä­si­dent des Ver­eins fun­giert. Wie­der­ge­wählt wurden Ute Hake (Geschäfts­füh­rerin), Monika Rom­beck (stell­ver­tre­tende Geschäfts­füh­rerin), Eli­sa­beth Koke und Willi Hauske (Bei­sitzer). Da Anja Wolf zur Wie­der­wahl nicht mehr zur Ver­fü­gung stand, über­nimmt diese Bei­sit­zer­funk­tion nun Jörg Hun­scher. Erich Vier­kötter tritt als stell­ver­tre­tender Kas­sierer in den Vor­stand ein.

Ins­ge­samt, so Jochen Hake, sei der Ver­eins­vor­stand mit diesen per­so­nellen Ände­rungen aus­ge­zeichnet auf­ge­stellt – an der Kon­ti­nuität der erfolg­rei­chen Ver­eins­ar­beit werde man weiter gut und kon­struktiv gemeinsam arbeiten. Nach dem offi­zi­ellen Teil des Abends freuten sich die Mit­glieder über ein umfang­rei­ches fran­zö­si­sches Käse­büffet.

Freundeskreis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv