Nina Dahlmann spielt mit ihrem Quintett "I love Paris" beim 1. Picknick-Konzert des Freundeskreises. (Foto: Freundeskreis)

Freundeskreis lädt zum 1. Picknick-Konzert mit Nina Dahlmann am Emscherquellhof ein

Nina Dahlmann spielt mit ihrem Quintett "I love Paris" beim 1. Picknick-Konzert des Freundeskreises. (Foto: Freundeskreis)
Nina Dahlmann spielt mit ihrem Quintett „I love Paris“ beim 1. Picknick-Konzert des Freundeskreises. (Foto: Freundeskreis)

Nach der pandemiebedingten Zwangspause lädt der Freundeskreis Holzwickede-Louviers e.V. in Kooperation mit dem Kulturverein Westfalen e.V. zum 1. Holzwickeder Picknick-Konzert am Samstag (19. September) unter freiem Himmel ein: Nina Dahlmann und ihr Quintett werden mit dem Programm „I love Paris“ das Publikum mit einer besonderen Auswahl schönster Chansons und Jazzstandards aus Frankreich und namentlich Paris bezaubern.

Nina Dahlmann gilt in Fachkreisen als Ausnahmetalent: In zahlreichen Konzerten und auf Festivals hat sie sich in den letzten Jahren bereits einen eindrucksvollen Ruf erworben. Seit 2017 setzt die Jazzmusikerin ihr Studium des Jazzgesangs am Musikkonservatorium im französischen Lyon fort. Zu dem Konzert im stimmungsvollen Ambiente des Holzwickeder Emscherquellhofs hat Nina Dahlmann interessante Musiker vom „Tropical Turn Quartett“ entlang des Hellwegs eingeladen. Die Inspiration für ihr aktuelles Programm „I love Paris – ein Song von Cole Porter“ hatte Dahlmann übrigens bei ihrem letzten Paris-Besuch.

„I love Paris“ mit Songs von Cole Porter

Der Kulturverein Westfalen und der Holzwickeder Freundeskreis wollen mit dem Outdoor-Konzert  ein Zeichen des Kontakts nach außen an das musikinteressierte Publikum setzen: Bei offenem Wetter werden die Gäste gebeten, eine Decke mitzubringen und sich mit Abstand auf der weitläufigen Wiesenfläche des Quellhofs niederzulassen.

Das Konzert findet aber auch bei schlechtem Wetter, dann im Innenbereich, statt. Dabei werden jeweils bei  begrenzter Teilnehmerzahl die Vorgaben der Verordnung zu Covid-19 zu Hygiene und Abstand beachtet werden. Für Imbiss und Getränke sorgt an diesem Abend die Wewole-Stiftung.

Anmeldung zwingend nötig

Die Teilnahme am Konzert ist nur mit vorheriger namentlicher Anmeldung möglich, eine Konzertkasse vor Ort gibt es daher nicht. Interessierte Gäste werden gebeten, sich ab sofort anzumelden. Die Anmeldungen sind möglich telefonisch beim Freundeskreis (02301-912830), per Email unter info@hallo-salut.de oder online auf www.hallo-salut.de. Der Eintritt beträgt 15 Euro. Einlass ist ab 16.30 Uhr.

  • Termin: Samstag, 19. September, 17 Uhr, Emscherquellhoff, Quellenstr.

Freundeskreis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv