Freundeskreis besucht Jochen-Stücke-Ausstellung in Wuppertal

StückeMit einer überaus gut besuchten Aus­stel­lungs­fahrt als Vor­termin läu­tete der Freun­des­kreis Lou­viers am Freitag (9.1.) die 2. Fran­zö­si­schen Kul­tur­tage ein: Über 70 Kunst­in­ter­es­sierte fuhren mit zwei Bussen in die Tou­louse-Lautrec Aus­stel­lung nach Hagen und konnten dort das Werk des fran­zö­si­schen Künst­lers auf sich wirken lassen.

Die Fran­zö­si­schen Kul­tur­tage bieten im Januar aber noch eine wei­tere Mög­lich­keit, einen bekannten Künstler kennen zu lernen: Der 1962 in Mün­ster gebo­rene Jochen Stücke zählt mit seinem facet­ten­rei­chen und viel­schich­tigen Werk zu den renom­mier­te­sten inter­na­tio­nalen Künst­lern unserer Zeit.

Nach Abschluss seines Stu­diums in Mün­ster im Fach­be­reich Design folgten diverse Sti­pen­dien im In- und Aus­land, dar­unter Nor­wegen und Frank­reich. Stücke arbei­tete an der Hoch­schule für Bil­dende Künste in Braun­schweig und unter­rich­tete u.a. in Los Angeles. Seit 2002 besitzt der Künstler eine Pro­fessur im Fach­be­reich Design an der Hoch­schule Nie­der­rhein. Das Von der Heydt-Museum in Wup­pertal zeigt der­zeit rund 110 Werke, wie z.B. Tusche­zeich­nungen, Litho­gra­fien und Radie­rungen aus Stückes Werk­samm­lung „Pariser Album“. Asso­ziativ ver­knüpft Jochen Stücke in seinen Werken histo­ri­sche, lite­ra­ri­sche und künst­le­ri­sche Themen der Seine-Metro­pole. Aus einem Geflecht von histo­ri­schen Figuren und neuen Kon­texten gelingt es dem Künstler, sechs The­men­schwer­punkte her­aus­zu­lösen, die über meh­rere Jahre ent­standen sind.

Der Freun­des­kreis Holzwickede-Lou­viers bietet eine Fahrt zur Aus­stel­lung inklu­sive Bus­fahrt an/​ab Holzwickede, Muse­ums­ein­tritt und einer fach­li­chen Füh­rung durch die Aus­stel­lung am Samstag, 24. Januar 2015, an. Abfahrt ist um 10 Uhr in Holzwickede (Park­platz Kirchstr.), Rück­kunft ca. 17.30 Uhr. Der Inklu­siv­preis beträgt 32 € (Ver­eins­mit­glieder 28 €/​junge Teil­nehmer bis 20 J. 23 €). Anmel­dungen sind mög­lich unter T. 02301 – 912830 oder per e‑mail unter info@hallo-salut oder online auf der Web­site www.hallo-salut.de.

Hin­weis: Im Preis ist auch der Ein­tritt in die par­allel statt­fin­dende bekannte Pis­saro-Aus­stel­lung im selben Museum beinhaltet.

  • Termin: Samstag, 24.Januar, 10 Uhr ab Park­platz Kirch­straße. 

Freundeskreis, Kulturtage

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv