Freilauffläche für Hunde am Oelpfad wird doch geprüft

In die Berichterstattung des Emscherblogs über die Entscheidung zur Hundefreilauffläche in der Planungs- und Bauausschusssitzung am vergangenen Mittwoch (30.6.) ist uns ein bedauerlicher Fehler unterlaufen: 

Aufgrund eines Übermittlungsfehlers wurde in unserem Bericht irrtümlich ein falsches Abstimmungsergebnis wiedergegeben. Die Beschlussempfehlung der Verwaltung, die Hundefreilauffläche nicht zu errichten, wurde mit fünf Ja- und sechs Nein-Stimmen bei zwei Enthaltungen abgelehnt. Damit ist die Einrichtung der Hundefreilauffläche am Oelpfad nicht, wie von uns berichtet, formal abgelehnt worden. Dies bedeutet allerdings nicht, dass die Freilauffläche nun auch eingerichtet wird. Vielmehr hat die Verwaltung zunächst nur den Auftrag bekommen, zu prüfen, ob es möglich ist, diese Hundewiese zu realisieren. Wie von uns berichtet, wird dafür als wichtigste Voraussetzung angesehen, dass sich zunächst ein Verein gründet oder verantwortlicher Ansprechpartner für die Gemeinde finden lässt.

Wir bitten unsere und Leser um Entschuldigung für unseren Fehler um Entschuldigung.

Hundefreilauffläche, Korrektur


Peter Gräber

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv