Fragestunde für Flüchtlingshelfer: Bundesamt antwortet auf Fragen

Bei der ehrenamtlichen Arbeit in der Flüchtlingshilfe entstehen erfahrungsgemäß viele Fragen zu komplexen Themen. Um ohne großen Zeitaufwand Antworten zu erhalten, bietet das Kommunale Integrationszentrum Kreis Unna (KI) eine Fragestunde für Ehrenamtliche an.

Die nächste dieser Fragestunden für Ehrenamtliche findet am Dienstag, 9. Mai statt. Die Veranstaltung beginnt um 14.30 Uhr im Kreis-Gesundheitsamt, Platanenallee 16 in Unna, Raum 124 (Ende gegen 16.30 Uhr). Als Gast mit dabei sein wird Thomas Funke, Regionalkoordinator des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BaMF).

Damit die Antworten auf die an Funke gerichteten Fragen passgenau und hilfreich für die ehrenamtlich tätigen Flüchtlingshelfer sind, bittet das KI um Zusendung von Fragen bzw. um Anmeldung zur Veranstaltung bis zum Dienstag, 2. Mai an anne.nikbin@kreis-unna.de. Für Rückfragen steht Anne Nikbin auch unter Tel. 0 23 07 / 92 488 75 zur Verfügung. (PK | PKU)

  • Termin: Dienstag (9. Mai), 14.30 Uhr, Kreis-Gesundheitsamt, Platanenallee 16 in Unna, Raum 124

 

Flüchtlingshelfer


Peter Gräber

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv