Fragestunde für Flüchtlingshelfer: Antworten auf komplexe Fragen

Bei der Arbeit in der Flücht­lings­hilfe ent­stehen viele Fragen zu kom­plexen Themen. Um ohne großen Zeit­auf­wand Ant­worten zu erhalten, bietet das Kom­mu­nale Inte­gra­ti­ons­zen­trum Kreis Unna (KI) vier­tel­jähr­lich Fra­ge­stunden für ehren­amt­lich und haupt­amt­lich in der Flücht­lings­hilfe Tätige an. Die nächste Fra­ge­stunde für Ehren­amt­liche in der Flücht­lings­ar­beit ist am Don­nerstag, 5. Sep­tember.

Treff­punkt für den Infor­ma­ti­ons­aus­tausch ist von 14.30 bis 16.30 Uhr im Kreis­haus Unna, Fried­rich-Ebert-Straße 17 in Unna (Sit­zungs­trakt). Für Fragen stehen wie gewohnt Ver­tre­te­rinnen und Ver­treter der Aus­län­der­be­hörde wie des Job­cen­ters Kreis Unna zur Ver­fü­gung.

Fragen bis 26. August einreichen

Als „spe­cial guests“ ein­ge­laden sind Beate Schroeter (Schul­auf­sicht für den Kreis Unna, Gene­rale Inte­gra­tion) und Steffi Stelzer. Sie ist im Kom­mu­nalen Inte­gra­ti­ons­zen­trum Kreis Unna (KI) für GoIn zuständig, also die schnelle Ein­schu­lung von neu zuge­wan­derten Kin­dern in eine für sie geeig­nete Schule. Die beiden Fach­frauen stellen sich den Fragen der Teil­neh­me­rinnen und Teil­nehmer zum Thema „Schul­si­tua­tion neu zuge­wan­derter Kinder und Jugend­li­cher im Kreis Unna“.

Fragen zu diesem Thema sowie Fragen an die Aus­län­der­be­hörde und das Job­center Kreis Unna können bis Montag, 26. August bei Anne Nikbin, E‑Mail: anne.nikbin@kreis-unna.de, ein­ge­reicht werden. Rück­fragen beat­wortet sie unter Tel. 0 23 07 /​92 488 75. PK | PKU

Termin: Don­nerstag (5. Sep­tember), 14.30 bis 16.30 Uhr, Kreis­haus (Sit­zungs­trakt) Fried­rich-Ebert-Str. 17 in Unna

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.