Förderverein des zdi-Netzwerkes Perspektive Technik siegt bei Google Impact Challenge

Freuen sich über den Erfolg von Flecki und den Sieg beim Google Award: Freuen sich, dass sie das Projekt nun umsetzten können: Matthias Müller und Anica Althoff. Foto: WFG (U. Heinze)
Freuen sich ihren Sieg bei der Google Impact Chal­lenge und dass sie das Pro­jekt nun umsetzten können: Mat­thias Müller und Anica Alt­hoff mit Flecki. Foto: WFG (U. Heinze)

Der För­der­verein des zdi-Netz­werkes Per­spek­tive Technik, das von der Wirt­schafts­för­de­rung Kreis Unna koor­di­niert wird, gehört zu den Sie­gern der Google Impact Chal­lenge. 10.000 Euro stehen nun für die Umset­zung eines eigenen Flecki-You­Tube-Kanals mit Lehr­vi­deos, Erklä­rungen und Anlei­tungen für Lehr­kräfte und Kinder zur Ver­fü­gung. Anica Alt­hoff, Geschäfts­füh­rerin des För­der­ver­eins, und Mat­thias Müller vom zdi-Netz­werk Per­spek­tive Technik, nahmen die Urkunde am Don­ners­tag­abend bei der offi­zi­ellen Preis­ver­lei­hung in Berlin ent­gegen.

Flecki, das Mas­kott­chen für die Grund­schul-Ange­bote des Netz­werkes, begei­stert die Jungen und Mäd­chen im Kreis Unna seit mehr als sechs Jahren für tech­ni­sche Themen. Beson­ders beliebt ist bei den Kin­dern das Pro­jekt Flecki­flitzer, bei dem die Schü­le­rinnen und Schüler unter Anlei­tung moto­ri­sierte Holz­autos bauen und gestalten. Das zdi-Netz­werk Per­spek­tive Technik stellt Bau­an­lei­tungen sowie Werk­zeuge zum Sägen, Schleifen und Löten zur Ver­fü­gung. Dar­über hinaus bietet das Team Fort­bil­dungen für Lehr­kräfte an. Um auch Eltern, Groß­el­tern und natür­lich die Kinder selbst fit für den Flit­zerbau zu machen, sollen die pro­fes­sio­nellen Flecki­flitzer-Lehr­vi­deos mit Hilfe des Pro­jektes künftig bei You­Tube abrufbar sein.

10.000 Euro für das Flecki-Projekt im eigenen Youtube-Kanal

Mehr als 2.200 gemein­nüt­zige Ver­eine und Orga­ni­sa­tionen nahmen mit ihren Pro­jekten an der Google Impact Chal­lenge teil. Eine Exper­ten­jury, der unter anderem Tor­hüter Manuel Neuer und Bun­des­fa­mi­li­en­mi­ni­sterin Manuela Schwesig ange­hörten, kürten 200 Fina­li­sten. Im Rahmen einer öffent­li­chen Abstim­mung im Internet wurden dann die 100 Sieger ermit­telt, zu denen auch der För­der­verein des zdi-Netz­werkes Per­spek­tive Technik gehört.

Wir sind über­wäl­tigt, wie viele Men­schen für unser Pro­jekt abge­stimmt haben. Die Unter­stüt­zung der Grund­schulen im Kreis Unna, unserer Netz­werk­partner und der vielen anderen Flecki-Freunde hat es mög­lich gemacht. Nun können wir die Idee eines eigenen You­Tube-Kanals rea­li­sieren“, erklärt Anica Alt­hoff, Geschäfts­füh­rerin des För­der­ver­eins des zdi-Netz­werkes Per­spek­tive Technik. Für den För­der­verein, der erst im ver­gan­genen Jahr gegründet wurde, war die Teil­nahme an der Google Impact Chal­lenge das erste große Pro­jekt und somit ein beson­derer Erfolg.

Wann die ersten Videos bei You­Tube zu sehen sein werden steht noch nicht fest. „Sicher ist aber, dass durch die För­de­rung noch mehr Jungen und Mäd­chen im Kreis Unna von unserem Angebot pro­fi­tieren werden“, sagt Mat­thias Müller vom zdi-Netz­werk Per­spek­tive Technik.

Förderverein, zdi-Netzwerk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv