Zum sechsten Mal in Folge konnte der Flughafen Dortmund voriges Jahr sein Betriebsergebnis verbessern. Doch in diesem Jahr erwarten die Betreiber hohe Verluste durch die Corona-Krise. (Foto: P. Gräber - Emscherblog)

Flughafen: Polizei kassiert bei Ein- und Ausreise rund 1.000 Euro Geldstrafen ein

(ots) – Beamte der Bun­des­po­lizei stellten gestern 27. März) bei Kon­trollen am Ein- und Aus­rei­se­schalter drei Haft­be­fehle fest. Alle Betrof­fenen waren in der Lage, durch Zah­lung der Geld­strafen, eine dro­hende Haft abzu­wenden. Gesamt­ein­nahme: 915,48 Euro.

Um 10 Uhr beab­sich­tigte ein 25-jäh­riger Grieche aus Thes­sa­lo­niki kom­mend in die Bun­des­re­pu­blik ein­zu­reisen. Hierbei wurde am Kon­troll­schalter fest­ge­stellt, dass er wegen einer Ver­ur­tei­lung (Trun­ken­heit im Stra­ßen­ver­kehr) vom Amts­ge­richt in Dort­mund zu einer Geld­strafe von 150 Euro oder einer Ersatz­frei­heits­strafe von zehn Tagen ver­ur­teilt wurde. Er zahlte und konnte ein­reisen.

Eine 32-jäh­rige Rumänin wollte gegen 12.45 Uhr mit dem Flug nach Buka­rest aus­reisen. Eine Geld­strafe in Höhe von 140 Euro, plus 98,98 EUR Gerichts­ko­sten, nach einer Ver­tei­lung beim Amts­ge­richt Bochum wegen Betrugs, hatte sie noch nicht bezahlt. Die 14 Tage Haft konnte sie durch Zah­lung der Strafe abwenden. Danach konnte sie aus­reisen.

Aus Nis, der dritt­größten Stadt Ser­biens, reiste um 13.50 Uhr am Dort­munder Flug­hafen ein 25-jäh­riger Serbe in die Bun­des­re­pu­blik ein. Zuvor wurde er am Kon­troll­schalter mit einem Haft­be­fehl des Amts­ge­richts Dort­mund kon­fron­tiert. Das Gericht hatte den Serben wegen Fahren ohne Füh­rer­schein zu einer Geld­strafe in einer Gesamt­höhe von 530,50 EUR oder einer Ersatz­frei­heits­strafe von 15 Tagen ver­ur­teilt. Er zückte die Geld­börse, bezahlte die Strafe und konnte somit die dro­hende Haft abwenden.

Somit nahm die Bun­des­po­lizei am Dort­munder Flug­hafen, in weniger als vier Stunden, in drei ver­schie­denen Fällen fast 1.000 Euro an Geld­strafen ein.

Bundespolizei, Flughafen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv