Im Frühjahr 2014 wurden am Dortmunder Flughafen drei Bienenvölker angesiedelt. (Symbolbild: Andreas Breitling - Pixabay)

Flughafen pflanzt Blumenwiese für Bienen: Honig bestätigt hohe Umweltqualität

Im Frühjahr 2014 wurden am Dortmunder Flughafen drei Bienenvölker angesiedelt. (Symbolbild: Andreas Breitling - Pixabay)
Im Früh­jahr 2014 wurden am Dort­munder Flug­hafen drei Bie­nen­völker ange­sie­delt. (Sym­bol­bild: Andreas Breit­ling – Pixabay)

Um dau­er­haft Rück­schlüsse auf die Umwelt­qua­lität zu ermög­li­chen, wurden im Rahmen des Nach­hal­tig­keits­pro­gramms am Dort­munder Flug­hafen im Früh­jahr 2014 drei Bie­nen­völker in direkter Nähe zur Start- und Lan­de­bahn ange­sie­delt.

Die aktu­elle Honig-Ernte zeugt von einer hohen Qua­lität der natür­li­chen Umwelt am Dort­mund Air­port. Die vom Honig­labor der QSI GmbH aus Bremen gete­steten Honig- und Wachs­proben waren schad­stoff­frei. Unter­sucht wurden die Proben unter anderem auf Rück­stände von Blei, Cad­mium, Queck­silber und Schwe­fel­di­oxid. Die Unter­su­chungen zeigen, dass die 40 kg Honig trotz der außer­ge­wöhn­li­chen Lage der Bie­nen­stöcke sowohl den Vor­schriften der Honig­ver­ord­nung als auch der Richt­linie 2001/​110/​EG für Spei­se­honig ent­spre­chen und somit zum Ver­zehr geeignet sind.

4.000 m² große Blumenwiese

Honig- und Wachs­proben sind ein guter Beleg für die Umwelt­qua­lität rund um den Dort­mund Air­port. Da Bienen gleich­mäßig Areale von bis zu fünf Kilo­me­tern um ihren Stock befliegen, hat sich Bie­nen­zucht als Umwelt­mo­ni­to­ring bewährt“, erklärt Heike Helm­boldt, Refe­rentin für CSR und Flug­lärm­schutz am Dort­munder Flug­hafen.

In diesem Jahr hat der Flug­hafen eine 4.000 m² große Blu­men­wiese am Dort­mund Air­port ange­legt, damit die Bienen genü­gend Nah­rung vor­finden und auch, um anderen Insekten einen weit­ge­hend geschützten Lebens­raum zu bieten.

Bienen, Flughafen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv