Flughafen-Bus in der Nacht ausgebrannt

Feuer am Flug­hafen Dort­mund: Gegen 3.39 Uhr in der Nacht zum heu­tigen Samstag (22.10.) ist aus bis­lang noch unge­klärten Gründen ein auf dem Park­platz des öst­li­chen Außen­ge­ländes des Dort­munder Flug­ha­fens abge­stellter Gelenkbus in Brand geraten und aus­ge­brannt.

Die Flug­hafen-Feu­er­wehr war im Ein­satz und konnte Schlim­meres ver­hin­dern. Per­sonen sind nicht zu Schaden gekommen, wie Flug­hafen-Spre­cherin Annika Neu­mann auf Nach­frage bestä­tigte. Der Gelenkbus wurde aller­dings total beschä­digt. Bei dem zer­störten Bus han­delt es sich um den Shut­tlebus, der zwi­schen dem Holzwickeder Bahnhof und dem Flug­hafen Dort­mund ver­kehrt.

Beein­träch­tigt wird dieser Shut­tle­ver­kehr durch den Aus­fall des aus­ge­brannten Busses nicht. „Wir haben bereits für Ersatz gesorgt“, erklärt Annika Neu­mann.

Flughafen, Shuttlebus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv