Flüchtlingsinitiative „Willkommen in Holzwickede“ sucht dringend Unterstützung beim Sprachelernen

Die Flüchtlingsinitiative „Willkommen in Holzwickede“ sucht dringend Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die unterstützend helfen bei einem Sprachkurs für ukrainische Flüchtlinge. Dieser Kurs soll keinen regulären Sprachkurs ersetzen. Da viele Flüchtlinge noch auf einen Integrationskurs warten müssen, soll es für die Geflüchteten zweimal in der Woche die Möglichkeit geben, sich erste einfache Sprachkompetenzen anzueignen.

Es werden einfache Sätze und notwendige Wörter vermittelt, die den geflüchteten helfen, sich im Alltag zurechtzufinden. Für dieses Sprachangebot, das wöchentlich am Donnerstag und am Freitag von 10 bis 11.30 Uhr im Alois-Gemmeke-Haus stattfindet, werden Unterstützer gesucht, die Freude an der Begegnung mit den Menschen aus der Ukraine haben und unter kundiger Leitung von Eva Holtze die Kursteilnehmer mit kleinen Schritten an die deutsche Sprache heranführen.

Lehrerausbildung keine Voraussetzung

Wer mitmachen möchte, benötigt keine Lehrerausbildung. Da es sich bei den Ukrainern überwiegend um Frauen handelt, muss auch eine Kinderbetreuung sicher gestellt werden. Wer also Lust hat, zu den Zeiten des Sprachkurses eine kleine Gruppe Kleinkinder zu betreuen (das geschieht im Nahbereich der Mütter), möge sich ebenfalls bei Eva Holtze melden.

Wir sollten bedenken: Wenn jemand seine Heimat fluchtartig verlassen muss und in einem Land mit völlig fremder Sprache kommt, dann steht er vor riesigen Herausforderung. Dazu kommt belastend die Sorge um die zurückgelassenen Väter oder Söhne. Sich sprachlich ausdrücken zu können gibt wenigstens ein wenig Sicherheit. Die Flüchtlingsinitiative vertraut darauf, dass es genügend Ehrenamtliche gibt, die bereit sind, sich für die Kriegsflüchtlinge einzusetzen, damit der Kurs angeboten werden kann.

Kontakt: Eva Holtze, Tel. 8 93 05 oder willkommen-in-howi@web.de

Flüchtlingsinitiative, Sprachkurs

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv