Flüchtlingsinitiative trifft sich donnerstags ab 17 Uhr

Da inzwi­schen viele Geflüch­tete in der Aus­bil­dung oder berufs­tätig sind, hat die Flücht­lings­in­itia­tive ihre Sprech­stun­den­zeiten ver­legt und möchte mit einem ange­passten Kon­zept auf die sich ver­än­derte Situa­tion reagieren.

Die Flücht­lings­in­itia­tive „Will­kommen in Holzwickede“ lädt jeden Don­nerstag von 17 bis 19 Uhr Geflüch­tete, aber auch Holzwickeder, die an der Flücht­lings­ar­beit und Begeg­nung mit Geflüch­teten inter­es­siert sind, in das Büro in der Bahn­hof­straße 11 ein.

Dort gibt es die Mög­lich­keit sich bei Kaffee oder Tee zu treffen, aus­zu­tau­schen, Fragen und Anliegen vor­zu­tragen und auch die übli­chen Dinge zu erle­digen, die in der bis­he­rigen Sprech­stunde auf dem Arbeits­plan standen. Das heißt, es gibt zeit­gleich im angren­zenden Büro­raum das Angebot zur Bera­tung, For­mu­lare aus­zu­füllen, Briefe zu erklären und Hilfen abzu­spre­chen.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.