Besucht die Gemeindebücherei: Finn, der Feuerwehrelch. (Foto: Wodo)

„Finn, der Feuerwehrelch“ besucht Gemeindebücherei

Besucht die Gemeindebücherei: Finn, der Feuerwehrelch. (Foto: Wodo)
Besucht die Gemeindebücherei: Finn, der Feuerwehrelch. (Foto: Wodo Puppenspiel)

Eltern und Kinder aufgepasst: Am Freitag (28. September) ist erneut das Mülheimer Figurentheater Wodo Puppenspiel zu Gast in der Gemeindebibliothek  diesmal mit dem Stück „Finn, der Feuerwehrelch“ nach dem gleichnamigen Bilderbuch von Sharon Rentta.

Der Elch Finn möchte Feuerwehrelch werden. Zunächst muss er in der Grundausbildung zeigen, ob er geeignet ist, die verantwortungsvolle und schwierige Arbeit zu bewältigen. Danach kommt es zu ersten Einsätzen, und letztlich erhält er die Chance, seinem großen Wunsch nachzukommen und das Einsatzfahrzeug zu steuern.

Das Puppentheater ist geeignet für Menschen ab vier Jahren.

Aufgrund der großen Nachfrage in den vergangenen Jahren wird es diesmal zwei Vorstellungen geben. Die erste Vorstellung beginnt um 16 Uhr, die zweite um 17.15 Uhr.

Karten zum Preis von zwei Euro sind ab sofort in der Bibliothek erhältlich. Diese sollten aufgrund des begrenzten Platzangebotes auch im Vorfeld erworben werden.

  • Termin: Freitag (28. September), 16 und 17.15 Uhr, Gemeindebücherei, Opherdicker Str. 44

Bücherei, Wodo Puppenspiel


Peter Gräber

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv