Der Löschzug 1 trainierte am Samstagabend im LAZ an der Schäferkampstraße die Personenbergung -- und bereitet gleichzeitig dem Kameraden Ferris Deutschländer eine außergewöhnliche Verabschiedung. (Foto: P. Gräber - Emscherblog)

Feuerwehrübung am LAZ Schäferkampstraße: Löschzug 1 bereitet Kameraden „heißen“ Abschied

Der Löschzug 1 trainierte am Samstagabend im LAZ an der Schäferkampstraße die Personenbergung -- und bereitet gleichzeitig dem Kameraden Ferris Deutschländer eine außergewöhnliche Verabschiedung. (Foto: P. Gräber - Emscherblog)
Der Löschzug 1 trainierte am Samstagabend im LAZ an der Schäferkampstraße die Personenbergung — und bereitet gleichzeitig dem Kameraden Ferris Deutschländer eine außergewöhnliche Verabschiedung. (Foto: P. Gräber – Emscherblog)

Blaulichtgewitter, Samstagabend, 18.30 Uhr an der Schäferkampstraße vor dem Logistik-Ausbildungs-Zentrum (LAZ) Holzwickede: Der Löschzug 1 rückte mit großem Aufgebot an, weil der Freiwilligen Feuerwehr ein brennender Gabelstapler in einer Lagerhalle gemeldet wurde. Was bis auf den Feuerwehrkameraden Ferris Deutschländer alle Einsatzkräfte wissen: Es handelt sich um eine Übung.

Das Übungsszenario:  Durch einen brennenden Gabelstapler ist das LAZ komplett verraucht. Es herrscht sogenannte „Nullsicht“.  In dem Gebäude befinden sich zwei Personen: Eine der beiden befindet sich in der oberen Etage im Bereich der Schulungsräume, die andere unten in der Lagerhalle. Doch das wissen die anrückenden Feuerwehrleute noch nicht, die unter vollem Atemschutz ohne Sicht die beiden Dummies ausfindige machen müssen.

Nach kurzer Zeit ist der erste Dummie geborgen, wenig später auch der zweite. So ernst und realistisch die Übung auch war – eine Besonderheit hatte sie dennoch. Denn für Ferris Deutschländer war es der letzte Einsatz mit seinen Feuerwehrkameradinnen und -kameraden vom Löschzug 1. Er kehrt der Gemeinde und damit auch der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde aus persönlichen Gründen den Rücken. Zu seinem Abschied hatten sich seine Kameradinnen und Kameraden deshalb noch einmal etwas Besonderes überlegt und ihn in dem Glauben gelassen, dass es sich um einen echten Einsatz handelt, als der Alarm am Samstagabend bei seiner kleinen Abschiedsfeier im Feuerwehrgerätehaus einging.

Nach der erfolgreichen Übung hatte auch „Gastgeber“ Peter Steckel in seinem LAZ den Grill angeworfen und die Helfer zu Bratwurst und Erfrischungsgetränken eingeladen.


20220618 Feuerwehr LAZ
20220618 Feuerwehr LAZ 2
20220618 Feuerwehr LAZ 3
20220618 Feuerwehr LAZ 4
20220618 Feuerwehr LAZ 5
IMG 20220618 WA0009
IMG 20220618 WA0006
IMG 20220618 WA0013

Peter Gräber

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv