Feuerwehreinsatz im Düsseldorfer Weg

Beide Löschzüge der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Holzwickede rückten heute (25. März) gegen 15.35 Uhr zum Düsseldorfer Weg aus, weil dort im Keller eines Gebäudes der CO2-Melder einer Heizungsanlage Alarm gegeben hatte. Ein Trupp der Feuerwehr rückte vor Ort unter Atemschutzgeräten in den Keller vor, konnte dort aber nichts feststelle, wie Feuerwehr-Sprecher Marco Schäfer erklärt. „Wir haben dann den keller gelüftet und sind ohne weitere Maßnahmen wieder abgerückt. Offensichtlich hat es sich um neinen Fehlalarm gehandelt.“

Corona schränkt auch Feuerwehr ein

Die Corona-Krise geht übrigens auch an der Feuerwehr der Gemeinde nicht spurlos vorbei, wie Marco Schäfer bestätigt: Nichtangehörige der Feuerwehr dürfen die beiden Feuerwehrgebäude nicht mehr betreten. Auch die Baumaßnahme an der Bahnhofstraße ruht deshalb. „Die Einsatzbereitschaft wird natürlich aufrechterhalten. Aber wir haben den Dienst auf das Nötigste beschränkt, d.h. Übungen und unsere regelmäßigen Dienstabende finden vorläufig nicht mehr statt. Auch die Fahrzeugpflege wird nicht mehr gruppenweise, sondern nur noch von Einzelnen durchgeführt.“

Feuerwehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv