Feuerwehr löscht über Drehleiter Kaminbrand im Eickhoff

Kamin­brand in einem Ein­fa­mi­li­en­haus im Eick­hoff in Opher­dicke:  Gegen 21.10 Uhr wur­den heu­te (19. März) die Lösch­zü­ge 1 und 2 der Frei­wil­li­gen Feu­er­wehr der Gemein­de alar­miert, nach­dem ein ehe­ma­li­ger Gemein­de­wehr­füh­rer in sei­nem Haus einen Kamin­brand gemel­det hat­te.  Am Ein­satz­ort stell­te die Feu­er­wehr fest, dass im obe­ren Dach­ge­schoss des Hau­ses der Kamin zu saß. Über die gro­ße Dreh­lei­ter konn­te der Kamin wie­der frei­ge­macht wer­den, wie Feu­er­wehr­spre­cher Mar­co Schä­fer dazu mit­teilt. Per­so­nen- oder Sach­scha­den gab es bei die­sem Ein­satz nicht. Nach dem Feu­er­wehr­ein­satz auch der Bezirks­schorn­stein­fe­ger den Kamin noch ein­mal.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.