Eine RTW-Besatzung hatte heute mittag die Feuerwehr der Gemeinde um technische Hilfe beim Transport eines Patienten aus der 3. Etage eines Gebäudes an der Hauptstraße gebeten: Die Feuerwehr setzte die große Drehleiter ein, um den Patienten schonend aus der Wohnung zu transportieren. (Foto: F. Brockbals - Emscherblog)

Feuerwehr hilft mit Drehleiter bei Patiententransport

Eine RTW-Besatzung hatte heute mittag die Feuerwehr der Gemeinde um technische Hilfe beim Transport eines Patienten aus der 3. Etage eines Gebäudes an der Hauptstraße gebeten: Die Feuerwehr setzte die große Drehleiter ein, um den Patienten schonend aus der Wohnung zu transportieren. (Foto: F. Brockbals - Emscherblog)
Eine RTW-Besatzung hatte heute Mittag die Feuerwehr der Gemeinde um technische Hilfe beim Transport eines Patienten aus der 3. Etage eines Gebäudes an der Hauptstraße gebeten: Die Feuerwehr setzte die große Drehleiter ein, um den Patienten schonend aus der Wohnung zu transportieren. (Foto: F. Brockbals – Emscherblog)

Feuerwehreinsatz heute (2. Mai) gegen 12.30 Uhr in der Hauptstraße: Die Holzwickeder Feuerwehr war von der Besatzung eines RTW um technische Hilfe beim Transport eines Patienten aus der 3. Etage eines Gebäudes an der Hauptstraße gebeten worden.

Der Löschzug 1 rückte mit dem großen Desrehleiterfahrzeug aus, um den Patienten mit einer am Drehkorb befestigten Trage durch das Fenster in der 3. Etage zu bergen.

„Für uns war der Patiententransport durch das Fenster ein ganz normaler Einsatz“, erklärt Marco Schäfer, stellvertretender Leiter der Feuerwehr dazu. „Die Rettung über die Drehleiter ist häufig sehr viel patientenschonender, als wenn der Patient mit einem dutzend Leuten durch das Treppenhaus nach unten gebracht werden muss.“

Für die Dauer der Bergung des Patienten musste die Hauptstraße allerdings aus Sicherheitsgründen in beiden Richtungen gesperrt werden.

Feuerwehr, Patiententransport


Peter Gräber

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv