Das Sekretariat des kreiseigenen Förderzentrums Unna ist heute vollständig ausgebrannt. Der Unterricht für 200 Schülerinnen und Schüler, u.a. aus Holzwickede, fällt bis Montag aus. Foto: C. Rauert

Feuerwehr beseitigte Sturmschaden auf Massener Straße

Der Löschzug Mitte der Frei­wil­ligen Feu­er­wehr Holzwickede musste heute (2. April) gegen 14.30 Uhr erneut einen Sturm­schaden besei­tigen.

Auf der Mas­sener Straße drohte ein großer Ast auf die Fahr­bahn her­ab­zu­fallen. Für die Ein­satz­kräfte kein Pro­blem – sie hatten in den ver­gan­genen zwei Tagen aus­rei­chend Zeit zum Üben: Ins­ge­samt 15 Mal musste die Holzwickeder Wehr aus­rücken, um Schäden, die durch Sturm­tief Niklas ver­ur­sacht wurden, zu besei­tigen. Außerdem, so der stell­ver­tre­tende Feu­er­wehr­chef Werner Kohl­mann, unter­stütze die Holzwickeder Feu­er­wehr ihre Unnaer Kame­raden bei zwei Ein­sätzen in der Nach­bar­stadt Unna.


Peter Gräber

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv