Feuerwehr befreit Person aus dem Aufzug Caroline-Brücke

Die Holzwickeder Feuerwehr hat am Sonntagnachmittag eine eingeschlossene Person aus dem Fahrstuhl an der Caroline-Brücke befreien müssen.

Wie Feuerwehr-Sprecher Marco Schäfer dazu mitteilte, waren die Einsatzkräfte zunächst irrtümlich zum Bahnhof alarmiert worden. Tatsächlich steckte die Person im Aufzug an der Brücke fest. Dort lässt sich die Aufzugtür manchmal von außen öffnen, so Marco Schäfer. Die Holzwickeder Feuerwehr hat aber auch Zugang zu einem Schalterschrank und ein Notprogramm, mit dem die Türen geöffnet werden können. Auf diese Weise konnte die Person gestern aus ihrer misslichen Lage befreit werden.


Peter Gräber

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv