Feueralarm bei der Montanhydraulik

Feu­er­alarm bei der Mon­tan­hy­draulik GmbH: Gegen 12.10 Uhr wurde die Frei­wil­lige Feu­er­wehr der Gemeinde alar­miert, weil eine Brand­mel­de­an­lage bei der Mon­tan­hy­draulik GmbH aus­ge­löst hatte.

Die Ein­satz­kräfte des Lösch­zugs Mitte rückten aus. Am Ein­satzort konnte jedoch kein Brand mehr fest­ge­stellt werden und auch die Brand­mel­de­an­lage war inzwi­schen wieder zurück­ge­stellt. „Des­halb konnten wir auch nicht mehr die Ursache des Alarms klären“, so Feu­er­wehr-Chef Jürgen Luh­mann. Offenbar waren jedoch in Halle VI der Mon­tan­hy­draulik GmbH Schweiß­ar­beiten durch­ge­führt worden, wie die Feu­er­wehr bei einer anschlie­ßenden Bege­hung fest­stellen konnte. Ver­mut­lich wurde die emp­find­liche Brand­mel­de­an­lage durch die Rauch­ent­wick­lung bei den Schweiß­ar­beiten aus­ge­löst.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.