Bürgermeisterin Ulrike Drossel (li.) und Fachbereichsleiter Uwe Nettlenbusch (re.) begrüßten ihren neuen Kollegen Felix Sprenger zum Dienstantritt. Ausführlich vorstellen wird sich der Klimaschutzmanager auch noch im Umweltausschuss am 14. Juni. (Foto: Gemeinde Holzwickede)

Felix Sprenger tritt Dienst an: Neuer Mann fürs Klimaschutzmanagement

Bürgermeisterin Ulrike Drossel (li.) und Fachbereichsleiter Uwe Nettlenbusch (re.) begrüßten ihren neuen Kollegen Felix Sprenger zum Dienstantritt. Ausführlich vorstellen wird sich der Klimaschutzmanager auch noch im Umweltausschuss am 14. Juni. (Foto: Gemeinde Holzwickede)
Bürgermeisterin Ulrike Drossel (li.) und Fachbereichsleiter Uwe Nettlenbusch (re.) begrüßten den neuen Klimaschutzmanager Felix Sprenger zum Dienstantritt. (Foto: Gemeinde Holzwickede)

Seit dem 1. Juni hat die Gemeinde Holzwickede einen neuen Klimaschutzmanager. Bürgermeisterin Ulrike Drossel und Fachbereichsleiter Uwe Nettlenbusch begrüßten Felix Sprenger zu seinem Dienstbeginn und freuen sich sehr, den 25-jährigen Geographen aus Waltrop für die verantwortungsvolle Aufgabe gefunden zu haben.

Spätestens seit Beschluss des Holzwickeder Klimaschutzkonzepts im September vorigen Jahres stand fest, die Gemeindeverwaltung benötigt weitere Personalkapazitäten für die Koordination der kommunalen Klimaschutzaktivitäten. Die neue Personalstelle des Klimaschutzmanagers wird im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative des Bundesumweltministeriums gefördert.

Geograph und Stadt- und Landschaftsökologe

Die öffentliche Stellenausschreibung erfolgte unmittelbar nach Erhalt des Zuwendungsbescheids im März, so dass die Auswahlgespräche, bei denen Felix Sprenger durch seine offene Art klar überzeugte, im Mai erfolgen konnten. Dass der Absolvent der Universität Bochum erst kürzlich seinen Master mit der Vertiefungsrichtung Stadt- und Landschaftsökologie erfolgreich abgeschlossen hat, führte zu dem glücklichen Umstand einer sofortigen Stellenbesetzung zum 1. Juni.

Das künftige Tätigkeitsfeld des neuen Klimaschutzmanagers in der Gemeinde Holzwickede ist sehr vielfältig. Seine Hauptaufgabe wird die übergeordnete und transparente Koordination der einzelnen Klimaschutzaktivitäten sein. Hierbei steht die Zusammenarbeit und Kommunikation sowohl intern mit den einzelnen Fachbereichen als auch mit externen Akteuren im Vordergrund. Ganz besonders freut sich Sprenger auf den intensiven Austausch mit den Holzwickeder Bürgerinnen und Bürgern, um den kommunalen Klimaschutz gemeinsamen voranzubringen.

Felix Sprenger hat den bundesweiten Sensibilisierungskurs „klimafit“, ein Mitmachkurs für alle, die bei der klimafreundlichen Gestaltung ihrer Kommune mithelfen möchten, mitorganisiert und würde auch gerne für interessierte Holzwickeder Bürgerinnen und Bürger ein entsprechendes Fortbildungsangebot schaffen.

Eine offizielle Vorstellung des neuen Klimaschutzmanagers ist im Rahmen der ersten Umweltausschusssitzung am 14. Juni geplant. Felix Sprenger ist darüber hinaus im Dienstgebäude Allee 10 per Email unter f.sprenger@holzwickede.de oder unter Tel. 91 54 07 zu erreichen.

Klimaschutzmanager


Peter Gräber

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv