Ein offenes Ohr für junge Familien: Katja Kortmann (l.) ist Ansprechpartnerin im neuen Familienbüro in Holzwickede. Sie stellt die nagelneuen Räume gemeinsam mit Katja Schuon, Fachbereichsleiterin Familie und Jugend beim Kreis Unna, vor. (Foto: Birgit Kalle – Kreis Unna)

Familienbüro öffnet endlich seine Türen in Holzwickede: Anlaufstelle für junge Eltern

Ein offenes Ohr für junge Familien: Katja Kortmann (l.) ist Ansprechpartnerin im neuen Familienbüro in Holzwickede. Sie stellt die nagelneuen Räume gemeinsam mit Katja Schuon, Fachbereichsleiterin Familie und Jugend beim Kreis Unna, vor. (Foto: Birgit Kalle – Kreis Unna)
Ein offenes Ohr für junge Familien: Katja Kortmann (l.) ist Ansprechpartnerin im neuen Familienbüro in Holzwickede. Sie stellt die nagelneuen Räume gemeinsam mit Katja Schuon, Fachbereichsleiterin Familie und Jugend beim Kreis Unna, vor. (Foto: Birgit Kalle – Kreis Unna)

Alles neu, alles anders: Nach der Geburt eines Kindes ist das Glück erstmal riesengroß. Häufig stellen sich aber auch Fragen, mit denen eine junge Familie so vorher nicht gerechnet hatte. Hier hilft das Familienbüro des Kreises Unna weiter. Und das bekommt jetzt die neuen Räumlichkeiten vor Ort an der Hauptstraße 28 in Holzwickede. Eigentlich war die Eröffnung schon für die zweite März-Hälfte angekündigt worden.

Die entscheidenden Weichen für ein gelingendes Aufwachsen von Kindern und Jugendlichen werden ganz am Anfang gestellt. „Und dabei wollen wir junge Eltern unterstützen“, betont Katja Schuon, Fachbereichsleiterin Familie und Jugend beim Kreis Unna. Die operative Arbeit ist schon längst angelaufen, ab dem 2. Juni hat auch das Familienbüro geöffnet – natürlich unter den aufgrund der Corona-Pandemie geltenden Sicherheits- und Hygienebedingungen.  

2019 fast 80 Familienbesuche

Ansprechpartnerin ist Katja Kortmann, und sie hat im vergangenen Jahr bereits rund 80 Begrüßungsbesuche bei Holzwickeder Familien mit Neugeborenen gemacht. Auch wenn diese jetzt wegen der Corona-Pandemie nicht stattfinden können, steht sie allen mit Rat und Tat zur Seite, die dieses möchten – telefonisch, per E-Mail und mit Schutzvorkehrungen auch persönlich im neuen Familienbüro.  

„Bislang fehlte ein Angebot für junge Familien zwischen der Geburt und dem Eintritt des Kindes in die Kita oder Tagespflege“, erklärt Katja Schuon. Mit dem Familienbüro wird diese Lücke geschlossen. „Wir bieten jede Menge Service und übernehmen eine Lotsenfunktion.“                           

Infos, Elternbegleitbuch und ein kleines Geschenk

Aufdrängen möchte sich Fachkraft Katja Kortmann nicht: Der Neugeborenenbesuch, der wieder angeboten wird, sobald die Umstände es erlauben, ist ein Angebot, das freiwillig angenommen wird. Und nach rund 50 Besuchen kann Katja Kortmann eine erste Bilanz ziehen: „In aller Regel freuen sich die Eltern, wenn ich komme, und sie sind dankbar für die vielen Infos, das kleine Geschenk und das Elternbegleitbuch, das ich mitbringe.“

Auch wenn das Familienbüro im Jugendamtsbereich angesiedelt ist, macht Katja Kortmann eines ganz deutlich: „Es geht hier überhaupt nicht um Kontrolle. Ich möchte die Eltern über alle Angebote für junge Familien in Holzwickede informieren.“  

Erreichbarkeit und weitere Infos

Im Büro vor Ort steht Katja Kortmann niederschwellig für Fragen zur Verfügung. Erreichbar ist das Familienbüro an der Hauptstraße 28 in Holzwickede dienstags und donnerstags in der Zeit von 9 bis 12 Uhr unter Tel. 0 23 03 27 22 51 oder auch per Mail an katja.kortmann@kreis-unna.de. Weitere Informationen gibt es im Internet unter http://www.kreis-unna.de/familienbuero. PK | PKU  

Familienbüro


Peter Gräber

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv