Ein offenes Ohr für junge Familien: Katja Kortmann (l.) ist Ansprechpartnerin im neuen Familienbüro in Holzwickede. Sie stellt die nagelneuen Räume gemeinsam mit Katja Schuon, Fachbereichsleiterin Familie und Jugend beim Kreis Unna, vor. (Foto: Birgit Kalle – Kreis Unna)

Familienbüro öffnet endlich seine Türen in Holzwickede: Anlaufstelle für junge Eltern

Ein offenes Ohr für junge Familien: Katja Kortmann (l.) ist Ansprechpartnerin im neuen Familienbüro in Holzwickede. Sie stellt die nagelneuen Räume gemeinsam mit Katja Schuon, Fachbereichsleiterin Familie und Jugend beim Kreis Unna, vor. (Foto: Birgit Kalle – Kreis Unna)
Ein offenes Ohr für junge Fami­lien: Katja Kort­mann (l.) ist Ansprech­part­nerin im neuen Fami­li­en­büro in Holzwickede. Sie stellt die nagel­neuen Räume gemeinsam mit Katja Schuon, Fach­be­reichs­lei­terin Familie und Jugend beim Kreis Unna, vor. (Foto: Birgit Kalle – Kreis Unna)

Alles neu, alles anders: Nach der Geburt eines Kindes ist das Glück erstmal rie­sen­groß. Häufig stellen sich aber auch Fragen, mit denen eine junge Familie so vorher nicht gerechnet hatte. Hier hilft das Fami­li­en­büro des Kreises Unna weiter. Und das bekommt jetzt die neuen Räum­lich­keiten vor Ort an der Haupt­straße 28 in Holzwickede. Eigent­lich war die Eröff­nung schon für die zweite März-Hälfte ange­kün­digt worden.

Die ent­schei­denden Wei­chen für ein gelin­gendes Auf­wachsen von Kin­dern und Jugend­li­chen werden ganz am Anfang gestellt. „Und dabei wollen wir junge Eltern unter­stützen“, betont Katja Schuon, Fach­be­reichs­lei­terin Familie und Jugend beim Kreis Unna. Die ope­ra­tive Arbeit ist schon längst ange­laufen, ab dem 2. Juni hat auch das Fami­li­en­büro geöffnet – natür­lich unter den auf­grund der Corona-Pan­demie gel­tenden Sicher­heits- und Hygie­ne­be­din­gungen. 

2019 fast 80 Familienbesuche

Ansprech­part­nerin ist Katja Kort­mann, und sie hat im ver­gan­genen Jahr bereits rund 80 Begrü­ßungs­be­suche bei Holzwickeder Fami­lien mit Neu­ge­bo­renen gemacht. Auch wenn diese jetzt wegen der Corona-Pan­demie nicht statt­finden können, steht sie allen mit Rat und Tat zur Seite, die dieses möchten – tele­fo­nisch, per E‑Mail und mit Schutz­vor­keh­rungen auch per­sön­lich im neuen Fami­li­en­büro. 

Bis­lang fehlte ein Angebot für junge Fami­lien zwi­schen der Geburt und dem Ein­tritt des Kindes in die Kita oder Tages­pflege“, erklärt Katja Schuon. Mit dem Fami­li­en­büro wird diese Lücke geschlossen. „Wir bieten jede Menge Ser­vice und über­nehmen eine Lot­sen­funk­tion.“ 

Infos, Elternbegleitbuch und ein kleines Geschenk

Auf­drängen möchte sich Fach­kraft Katja Kort­mann nicht: Der Neu­ge­bo­re­nen­be­such, der wieder ange­boten wird, sobald die Umstände es erlauben, ist ein Angebot, das frei­willig ange­nommen wird. Und nach rund 50 Besu­chen kann Katja Kort­mann eine erste Bilanz ziehen: „In aller Regel freuen sich die Eltern, wenn ich komme, und sie sind dankbar für die vielen Infos, das kleine Geschenk und das Eltern­be­gleit­buch, das ich mit­bringe.“

Auch wenn das Fami­li­en­büro im Jugend­amts­be­reich ange­sie­delt ist, macht Katja Kort­mann eines ganz deut­lich: „Es geht hier über­haupt nicht um Kon­trolle. Ich möchte die Eltern über alle Ange­bote für junge Fami­lien in Holzwickede infor­mieren.“ 

Erreichbarkeit und weitere Infos

Im Büro vor Ort steht Katja Kort­mann nie­der­schwellig für Fragen zur Ver­fü­gung. Erreichbar ist das Fami­li­en­büro an der Haupt­straße 28 in Holzwickede diens­tags und don­ners­tags in der Zeit von 9 bis 12 Uhr unter Tel. 0 23 03 27 22 51 oder auch per Mail an katja.kortmann@kreis-unna.de. Wei­tere Infor­ma­tionen gibt es im Internet unter http://www.kreis-unna.de/familienbuero. PK | PKU 

Familienbüro


Peter Gräber

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv