Fairer Coffee Stop auf dem Wochenmarkt: Kaffeepause für den guten Zweck

Die FairTrade-Gruppe bietet auf dem Wochenmarkt am 31. März einen Coffee Stop für den guten Zweck an. (Foto: privat)

Unter dem Motto „Guter Kaffee. Gutes tun“ bietet die Steuerungsgruppe „FairTrade“ der Gemeinde Holzwickede einen Coffee Stop auf dem Wochenmarkt an: Marktbesucher sind zum Abschalten bei einer Kaffeepause eingeladen.

Zur dieser Aktion ruft die Steuerungsgruppe „FairTrade Gemeinde Holzwickede“ gemeinsam mit Misereor auf. Die Idee: Es wird Kaffee gekocht und gegen eine freiwillige Spende ausgeschenkt.

Die Aktion findet in vielen deutschen Städten an den verschiedensten Orten statt. Damit unterstützen die Kaffeetrinker Menschen in Afrika, Asien und Lateinamerika.

Neben allgemeinen Informationen zum fairen Handel informiert die Steuerungsgruppe an diesem Vormittag auch, wo in den ortsansässigen Einzelhandelsgeschäften faire Produkte erworben werden können.

„Nehmen Sie an dieser außergewöhnlichen Kaffeepause für den guten Zweck teil!“, appelliert die Sprecherin der Steuerungsgruppe, Monika Hubrach.

Fragen zur Aktion beantwortet Manuela Hubrach unter Tel. 0 23 01 91 51 05 oder per E-Mail unter m.hubrach@holzwickede.de.

  • Termin: Freitag, 31. März,  von 9 bis 12 Uhr Uhr auf dem Wochenmarkt

 

FairTRade-Gruppe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv