Blick auf den Grugaturm und den zentralen Teil des Grugaparks in Essen. (Foto: Tuxyso / Wikimedia Commons, CC BY-SA 3.0)

Fahrt zum Gruga-Park nach Essen: Noch einige Plätze frei

Blick auf den Grugaturm und den zentralen Teil des Grugaparks in Essen. (Foto: Tuxyso / Wikimedia Commons, CC BY-SA 3.0)
Blick auf den Grugaturm und den zentralen Teil des Grugaparks in Essen. (Foto: Tuxyso / Wikimedia Commons, CC BY-SA 3.0)

Die Gemeinde Holzwickede bietet am Mittwoch, 1. Juni, eine Fahrt zum Gruga-Park nach Essen an. Es sind noch einige Plätze frei.

Der 1929 entstandene Gruga-Park zählt zu den schönsten Garten- und Parkanlagen Deutschlands und
ist ein Paradies nicht nur für Gartenliebhaber. Neben der tropischen Pflanzenwelt, beherbergt er auch
die größte Nadelgehölz Sammlung Europas, Farbenterrassen, Themengärten und eine riesige begehbare Vogelfreifluganlage. An diesem Nachmittag können die Teilnehmenden bei einer rund eineinhalbstündigen Führung viel Wissenswertes über die Geschichte des Parks und seine Besonderheiten erfahren. Nach der Führung bleibt den Teilnehmenden noch Zeit für einen ausgedehnten Parkbummel oder einer Stärkung bei Kaffee und Kuchen in einem der Park-Cafés.

Die Abfahrt ist gegen 11.45 Uhr ab Holzwickede; die Rückfahrt erfolgt gegen 17 Uhr.

Karten zum Preis von 18 Euro (inklusive Busfahrt, Eintritt und Führung) sind im Büro der Seniorenbegegnungsstätte erhältlich. Dort ist auch eine telefonische Vorbestellung (Tell. 44 66)
möglich.

  • Termin: Mittwoch, 1. Juni, ab 11.45 Uhr, Seniorenbegegnungsstätte, Berliner Allee 16a

Seniorenfahrt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv