Fahrt zum Bergbau-Museum Bochum: Noch Karten zu erhalten

Für die von der Gemeinde angebotene Fahrt zum Deutschen Bergbau-Museum Bochum am Donnerstag, 5. März, sind noch Teilnahmekarten zu erhalten. An diesem Nachmittag können die Teilnehmenden in die vielfältige Welt des Bergbaus anhand von Originalmaschinen und zahlreichen funktionsfähigen Modellen eintauchen.

Bei der rund einstündigen Führung können sich die Teilnehmenden entweder beim Rundgang „ Steinkohle“ über die technischen Entwicklungen, die sozialen Errungenschaften sowie die gesellschaftlichen und kulturellen Zusammenhängen rund um die Steinkohle in Deutschland informieren oder beim Rundgang „Bergbau“ etwas über die Geschichte des Bergbaus von der Steinzeit über die Antike, der Industrialisierung bis in die Gegenwart erfahren – und sogar einen Blick in die Zukunft des Bergbaus tief in der See oder im Weltraum werfen.

Nach der Führung besteht die Möglichkeit die weiteren Rundgänge zu besuchen, das Anschauungsbergwerk zu besichtigen oder auf dem Förderturm in 71,4m Höhe einen Blick über das Ruhrgebiet zu werfen.

Karten zum Preis von 19 Euro (inklusive Busfahrt, Eintritt und Führung) sind im Büro der Seniorenbegegnungsstätte, Berliner Allee 16 a erhältlich. Auch eine telefonische Vorbestellung unter Tel. 44 66 ist möglich.

Print Friendly, PDF & Email

Gemeindefahrt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kritisch.

Unabhängig.

Meinungsfreudig.

Kontakt

Folgen Sie uns