Höhepunkt der Ausstellung im Gasometer Oberhausen ist Ausstellung ist die riesige Weltkugel in einem 100 Meter hohen Raum. (Foto: Thomas Wolf)

Fahrt für Jung und Alt zum Gasometer Oberhausen: Ausstellung „Das zerbrechliche Paradies“

Höhepunkt der Ausstellung im Gasometer Oberhausen ist Ausstellung ist die riesige Weltkugel in einem 100 Meter hohen Raum. (Foto: Thomas Wolf)
Höhepunkt der Ausstellung im Gasometer Oberhausen ist Ausstellung ist die riesige Weltkugel in einem 100 Meter hohen Raum. (Foto: Thomas Wolf)

Die Gemeinde Holzwickede bietet am Dienstag (12. April) für alle Generationen eine Fahrt zum Gasometer Oberhausen mit Besuch der Ausstellung „Das zerbrechliche Paradies“ an.

Die erste Ausstellung nach zweijähriger Sanierung des Gasometers zeigt die Schönheit der Natur und
den Einfluss des Menschen auf seine Umwelt. Die Schau nimmt die Besucherinnen und Besucher mit
auf eine bildgewaltige Reise durch die bewegte Klimageschichte unserer Erde und zeigt in beeindruckenden, preisgekrönten Fotografien und Videos auf den verschiedenen Ebenen wie sich die Naturgewalten auf die Klimageschichte und die Artenvielfalten auswirken. Höhepunkt der Ausstellung ist eine riesige Weltkugel in einem 100 Meter hohen Raum. Dort werden hochauflösende, aktuelle Satellitenbilder auf die Installation projiziert: Wolken, Flugzeug- und Schiffsbewegungen und die Vielfalt der Meere.

Karten in der Seniorenbegegnungsstätte erhältlich

Bei der rund einstündigen Führung können die Teilnehmer zahlreiche Hintergrundinformationen über den Gasometer und die Ausstellungsstücke erhalten. Nach der Führung besteht die Möglichkeit für eigene Entdeckungen und einen Bummel im CentrO.

Die Abfahrt ist gegen 9 Uhr ab Holzwickede, die Rückfahrt gegen 15 Uhr vorgesehen. Karten zum Preis von 20 Euro für Erwachsene und 18 Euro für Kinder und Jugendliche (inklusive Busfahrt,
Eintritt und Führung) sind im Büro der Seniorenbegegnungsstätte erhältlich. Auch ist eine telefonische Vorbestellung (Tel. 44 66) Zeitpunkt möglich.

  • Termin: Dienstag, 12. April ab 9 Uhr, Seniorenbegegnungsstätte, Berliner Allee 16a

Ausstellung, Gasometer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv