Ev. Jugend

Ev. Jugend lädt Kinder und Familien zu Oster-Pfad ein

Ev. Jugend

Die Ev. Jugend Holzwickede und Opherdicke hat einen Oster-Pfad vorbereitet, bei dem Stationen mit vielen verschiedenen Aktionen warten. An den insgesamt zehn Sationen in Holzwickede (sieben Stationen) und Opherdicke (drei Stationen) kann bis zum Ende der Osterferien die biblische Oster-Geschichte nachgelesen und Ostern einmal ganz anders erlebt werden. An jeder Station gibt es verschiedene Mitmach-Aktionen für die ganze Familie: Spiele, Rätsel, Fragen, Bastelideen, einen Fühl-Pfad und vieles mehr.

In den Osterferien sind Familien eingeladen, einen kleinen Spaziergang auf dem Gelände der ev. Kirchengemeinde machen. Rund um die beiden Kirchen hat die Ev. Jugend hat verschiedene Stationen organisiert, an der Kinder und Familien sich über die biblische Ostergeschichte informieren und sie miterleben können. Es gibt auch einiges an Material zum mit nach Hause nehmen.

Insgesamt zehn Stationen an beiden ev. Kirchen

 „Da unsere Advents-Rallye für Kinder so gut angenommen worden ist, haben wir diesmal eine ähnliche Aktion organisiert, um Familien auch für Zeit um Ostern ein etwas anderes Angebot zu machen“, meint Jugendreferentin Yvonne Queder. „Wir möchten die biblische Ostergeschichte für alle noch einmal ganz anders erlebbar machen“.

Der Oster-Pfad beginnt vor dem Jugendheim in Holzwickede und führt die Besucherinnen und Besucher dann rund um das Gelände der ev. Kirchengemeinde bis in die Kirche am Markt. An jeder der sieben Stationen wird der Weg zur nächsten Station beschrieben. Dabei begleiten uns Steine, die wiederholt eine besondere Rolle spielen.

An den einzelnen Stationen gibt es neben der biblischen Geschichte, Impulse für Gespräche und verschiedene Mitmach-Aktionen, die für unterschiedliche Altersgruppen geeignet sind. Hauptzielgruppe sind Kinder im Grundschulalter mit ihren Familien. Der Oster-Pfad bietet aber auch für jüngere Kinder und ältere Interessierte spannende Impulse. So kann etwa an der Station „Jesus Einzug in Jerusalem“ auf einem Fühl-Pfad hinter dem Jugendheim ausprobiert werden, wie es sich anfühlt über verschiedene Bodenbeläge zu gehen.

An der ev. Kirche in Opherdicke geht die Geschichte dann weiter. An drei Stationen kann die biblische Emmaus-Geschichte entdeckt werden. Besonderes Highlight ist die Rätsel-Suche im Garten hinter dem Gemeindehaus.

Die Ev. Jugend bittet alle Besucher um Einhaltung der geltenden Regeln der Coronaschutzverordnung.

Ev. Jugend, Osterfpfad

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv