Das Beraterinnen-Team der EUTB in Schwerte: Unabhängig von Leistungsträgfern und -erbringern werden Menschen mit Behinderungen, von Behidnerungen bedrohte Menschen und Angehgörigen kostenlos beraten. (Foto: EUTB Schwerte)

EUTB bietet unabhängige und kostenlose Beratung für Menschen mit Behinderungen

Das Beraterinnen-Team der EUTB in Schwerte:  Unabhängig von Leistungsträgfern und -erbringern werden Menschen mit Behinderungen, von Behidnerungen bedrohte Menschen und Angehgörigen kostenlos beraten. (Foto: EUTB Schwerte)
Das Beraterinnen-Team der EUTB in Schwerte: Unabhängig von Leistungsträgfern und -erbringern werden Menschen mit Behinderungen, von Behidnerungen bedrohte Menschen und Angehgörigen kostenlos beraten. (Foto: EUTB Schwerte)

Die Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung (EUTB) dürfte nur den wenigsten Menschen in Holzwickede ein Begriff sein. Die EUTB ist ein bundesweites Beratungsangebot für Menschen mit Behinderungen, von Behinderungen bedrohte Menschen, aber auch deren Angehörige. Seit April 2018 ist der „Teilhabe-Wegweiser“ für die Umsetzung der EUTB im Kreis Unna zuständig.

Zielsetzung der EUTB ist es, durch eine niederschwellige, barrierefreie und kostenlose Erstberatung die Selbstbestimmung, Chancengleichheit und Teilhabe für Menschen mit Beeinträchtigungen zu stärken. Die Beratung wird unabhängig von Leistungsträgern und Leistungserbringern angeboten.

Beraterinnen haben eigene Behinderungserfahrung

„Ratsuchende können sich mit allen Fragen und Problemen rund um die Themen Behinderung und Teilhabe an uns wenden“, sagt Lydia Heit, Teilhabeberaterin bei der EUTB. „Es können alle Themen, von der Alltagbewältigung über das Recht zur Veränderung der Lebenssituation, angesprochen werden. Die Ratsuchenden sollen ihre persönlichen Möglichkeiten, Rechte und Leistungsansprüche kennen.“

Eine Besonderheit der EUTB ist das Prinzip der Peer Beratung: Das bedeutet, dass die Beraterinnen mit eigener Behinderungserfahrung Menschen mit Behinderung beraten.

Weitere Informationen zum EUTB finden sich auf der Webseite des Teilhabe-Wegweisers, darunter auch der Jahresbericht des UETB.  

Standort des EUTB Teilhabe-Wegweiser im Kreis Unna ist das Technologie-Zentrum in Schwerte, Lohbachstraße 12 (Tel. 02304 94 53 11)

Behinderung, EUTB

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv