Das Foto zeigt Dr. Renate Sommer (2.v.l.) mit CDU-Vorstandsmitgliedern. (Foto: CDU)

Europa-Abgeordnete der CDU zu Gast in Holzwickede

Das Foto zeigt Dr. Renate Sommer (2.v.l.) mit CDU-Vorstandsmitgliedern. (Foto: CDU)
Das Foto zeigt Dr. Renate Sommer (2.v.l.) mit CDU-Vor­stands­mit­glie­dern. (Foto: CDU)

Zahl­reiche Holzwickeder sind am Don­ners­tag­abend (9.5.) der Ein­la­dung des CDU Gemein­de­ver­bandes Holzwickede in die Gast­stätte „Hoppys Treff“ an der Nord­straße gefolgt. Als Gast­red­nerin beim poli­ti­schen Abend der CDU hatte sich die lang­jäh­rige Euro­pa­ab­ge­ord­nete Dr. Renate Sommer (CDU) ange­kün­digt. Sommer ver­tritt seit 20 Jahren die Inter­essen des Ruhr­ge­biets im Euro­päi­schen Par­la­ment, tritt bei der Euro­pa­wahl am 26. Mai aller­dings nicht noch einmal an. 

Mit Dennis Radtke haben wir einen enga­gierten Nach­folger für Renate Sommer gefunden, der die beson­deren Inter­essen des Ruhr­ge­biets kennt und bereits über ein hohes Maß an poli­ti­scher Erfah­rung ver­fügt“, betonte CDU-Frak­ti­ons­vor­sit­zender Frank Laus­mann. Der 40-jäh­rige Dennis Radtke aus Bochum ist neuer Spit­zen­kan­didat der CDU Ruhr für die in gut zwei Wochen statt­fin­denden Euro­pa­wahl. Er gehört seit Juli 2017 dem Euro­päi­schen Par­la­ment an.

Friedensprojekt Europa eine „historische Sensation“

Neben dem poli­ti­schen Wer­de­gang der Gast­red­nerin domi­nierten aktu­elle euro­pa­po­li­ti­sche Themen den gut zwei­stün­digen Dis­kus­si­ons­abend. Von Brexit, sta­biler Wäh­rungs­po­litik, geord­neter Zuwan­de­rung, Grenz­si­che­rung über kli­ma­po­li­ti­schen Her­aus­for­de­rungen und Wett­be­werbs­fä­hig­keit deut­scher Unter­nehmen bis hin zu den Bestre­bungen zur Schaf­fung einer euro­päi­schen Armee brachten die Teil­nehmer ihre Erwar­tungen an ein zukunfts­fä­higes Europa ein und dis­ku­tierten auch über das offi­zi­elle Ver­an­stal­tungs­ende hinaus munter weiter.

In einem waren sich unter dem Strich alle Teil­nehmer einig: Am 26. Mai 2019 ent­scheidet sich, wie sich die euro­päi­sche Gemein­schaft in den kom­menden Jahren ent­wickeln wird. Des­halb solle jeder Demo­krat unbe­dingt von seinem Wahl­recht Gebrauch machen und Frieden, Wohl­stand und Rechts­staat­lich­keit mit seiner Stimme für ein gemein­sames Europa ver­tei­digen.

Das machte auch Dr. Renate Sommer MdEP noch einmal klar: „Diese Euro­päi­sche Union ist unsere gemein­same, so wun­derbar viel­fäl­tige Heimat, unsere Ant­wort auf die Glo­ba­li­sie­rung und als Frie­dens­pro­jekt schlichtweg eine histo­ri­sche Sen­sa­tion. Es lohnt sich, immer weiter an ihr zu arbeiten!“

CDU Gemeindeverband

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv