Das Foto zeigt Dr. Renate Sommer (2.v.l.) mit CDU-Vorstandsmitgliedern. (Foto: CDU)

Europa-Abgeordnete der CDU zu Gast in Holzwickede

Das Foto zeigt Dr. Renate Sommer (2.v.l.) mit CDU-Vorstandsmitgliedern. (Foto: CDU)
Das Foto zeigt Dr. Renate Sommer (2.v.l.) mit CDU-Vorstandsmitgliedern. (Foto: CDU)

Zahlreiche Holzwickeder sind am Donnerstagabend (9.5.) der Einladung des CDU Gemeindeverbandes Holzwickede in die Gaststätte „Hoppys Treff“ an der Nordstraße gefolgt.  Als Gastrednerin beim politischen Abend der CDU hatte sich die langjährige Europaabgeordnete Dr. Renate Sommer (CDU) angekündigt. Sommer vertritt seit 20 Jahren die Interessen des Ruhrgebiets im Europäischen Parlament, tritt bei der Europawahl am 26. Mai allerdings nicht noch einmal an. 

„Mit Dennis Radtke haben wir einen engagierten Nachfolger für Renate Sommer gefunden, der die besonderen Interessen des Ruhrgebiets kennt und bereits über ein hohes Maß an politischer Erfahrung verfügt“, betonte CDU-Fraktionsvorsitzender Frank Lausmann. Der 40-jährige Dennis Radtke aus Bochum ist neuer Spitzenkandidat der CDU Ruhr für die in gut zwei Wochen stattfindenden Europawahl. Er gehört seit Juli 2017 dem Europäischen Parlament an.

Friedensprojekt Europa eine „historische Sensation“

Neben dem politischen Werdegang der Gastrednerin dominierten aktuelle europapolitische Themen den gut zweistündigen Diskussionsabend. Von Brexit, stabiler Währungspolitik, geordneter Zuwanderung, Grenzsicherung über klimapolitischen Herausforderungen und Wettbewerbsfähigkeit deutscher Unternehmen bis hin zu den Bestrebungen zur Schaffung einer europäischen Armee brachten die Teilnehmer ihre Erwartungen an ein zukunftsfähiges Europa ein und diskutierten auch über das offizielle Veranstaltungsende hinaus munter weiter.

In einem waren sich unter dem Strich alle Teilnehmer einig: Am 26. Mai 2019 entscheidet sich, wie sich die europäische Gemeinschaft in den kommenden Jahren entwickeln wird. Deshalb solle jeder Demokrat unbedingt von seinem Wahlrecht Gebrauch machen und Frieden, Wohlstand und Rechtsstaatlichkeit mit seiner Stimme für ein gemeinsames Europa verteidigen.

Das machte auch Dr. Renate Sommer MdEP noch einmal klar: „Diese Europäische Union ist unsere gemeinsame, so wunderbar vielfältige Heimat, unsere Antwort auf die Globalisierung und als Friedensprojekt schlichtweg eine historische Sensation. Es lohnt sich, immer weiter an ihr zu arbeiten!“

CDU Gemeindeverband

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv