Erstes Filmabend des Freundeskreises: „Frühstück bei Monsieur Henri“

Beim Holzwickeder Freun­des­kreis gibt es am Mon­tag­abend (13. Februar) Einiges zum Schmun­zeln:

Beim ersten Film­abend im neuen Jahr zeigt der Verein die fran­zö­si­sche Komödie „Früh­stück bei Mon­sieur Henri“. Die 24jährige Con­stance schlüpft bei einem ein­samen, alten Men­schen­ver­ächter namens Henri unter und eigent­lich hat sie kein Geld für die Miete der Luxus­un­ter­kunft. Doch der alte Kauz macht ihr einen Vor­schlag: Sollte es ihr gelingen, seinen Sohn Paul zu erobern und ihn aus seiner leb­losen Ehe zu befreien, darf sie sechs Monate umsonst wohnen. Ein wirk­lich amü­santer Film mit Claude Brasseur und Noémie Schmidt aus Frank­reich, der in deut­scher Sprache gezeigt wird.

Ein­lass ist am um 19.30 Uhr, Beginn 20 Uhr im Alois-Gemmeke-Haus. Der Ein­tritt ist frei.

  • Termin: Montag, 13. Februar, 20 Uhr, Alois-Gemmeke-Haus, Hauptstr.

Freundeskreis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv