Die Trainerinnen und Trainer der Orcas freuen sich auf den Trainingsbeginn morgen (19. August) in der Kleinschwimmhalle. (Foto: DLRG Holzwickede)

Endlich wieder Training: Orcas melden „Bahn frei!“

Die Trainerinnen und Trainer der Orcas freuen sich auf den Trainingsbeginn morgen (19. August) in der Kleinschwimmhalle. (Foto: DLRG Holzwickede)
Die Trai­ne­rinnen und Trainer der Orcas freuen sich auf den Trai­nings­be­ginn morgen (19. August) in der Klein­schwimm­halle. (Foto: DLRG Holzwickede)

Mal eben wieder in die Halle!“ – damit ist es in diesen Tagen nicht getan, wenn man von einem Neu­start des Trai­nings spricht. Beson­ders dann nicht, wenn es sich dabei um eine Schwimm­halle han­delt. Die Was­ser­ver­sor­gung als Betreiber der Klein­schwimm­halle Holzwickede hatte alles getan, um sämt­liche Arbeiten am Becken pünkt­lich abzu­schließen. Den­noch hat es wei­tere drei Wochen gedauert, bis nun, end­lich, das Schwimm­trai­ning auch der jün­geren Mit­glieder der DLRG wieder beginnen kann.

Bahn frei!“, heißt es jetzt end­lich am Mitt­woch, 19. August. Dazu musste ein spe­zi­elles Hygiene-Kon­zept erar­beitet und mit allen Betei­ligten aus­giebig bespro­chen werden. Ein mehr als ein­stün­diges Pro­be­trai­ning absol­vierten die Trainer, um die Umset­zung alle Vor­gaben zum Schutz vor Corona gründ­lich zu erlernen.

Spezielles Hygiene-Konzept

Natür­lich sind sich die Orcas bewusst, dass gerade mit Auf­ent­halten in Schwimm­hallen beson­dere Risiken ein­her­gehen können. Darum spielen im Trai­nings­kon­zept auch nicht nur Abstände, Des­in­fek­tion, Lüf­tung und Hygie­ne­re­geln eine wich­tige Rolle, son­dern auch die Über­wa­chung des Fort­schrei­tens der Pan­demie. „Für ganz ent­schei­dend halten wir die Infek­ti­ons­zahlen in Holzwickede“, erläu­tert Arne Schulte-Alte­dor­ne­burg, der tages­ak­tuell die Ent­wick­lungen im Kreis Unna über­wacht. „Sollten wir da eine pro­ble­ma­ti­sche Ten­denz erkennen, stellen wir das Trai­ning umge­hend wieder ein.“

Um die Zahl der trai­nie­renden Kinder begrenzt zu halten, sind die Schwimm­gruppen unter­teilt. Hierzu bitten die Trainer an dieser Stelle noch einmal alle Eltern, die bisher nicht im WhatsApp-Ver­teiler sind, sich unter dieser Mail-Adresse zu melden: trainer@holzwickede.dlrg.de, Damit auch wirk­lich alle jungen Orcas (der 16 und 17 Uhr-Gruppe) nach der mona­te­langen Trai­nings­pause wieder ins Wasser kommen.

DLRG, Orcas


Peter Gräber

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv